Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kanadischer Darsteller war auch als Synchronsprecher bekannt
Gabe Khouth als Mr. Clark in "Once Upon a Time"
Bild: ABC
Schauspieler Gabe Khouth ("Once Upon a Time") im Alter von 46 Jahren verstorben/Bild: ABC

Der kanadische Schauspieler Gabe Khouth ist im Alter von 46 Jahren verstorben. Wie Entertainemt Weekly unter Berufung auf den Bruder des Darstellers berichtet, verstarb er am 23. Juli - als Todesursache wird ein Herzinfarkt vermutet, den der Darsteller während einer Fahrt mit seinem Motorrad erlitten haben soll, was wiederum zu einem schweren Unfall führte.

Die umfangreichste Rolle von Khouth war die als Zwerg Sneezy beziehungsweise dessen Alter Ego in Storybrooke, Mr. Clark in "Once Upon a Time - Es war einmal...". Zwischen 2011 und 2018 war Khouth in mehr als 40 Episoden der Serie zu sehen.

Gabe Khouth wurde 1972 in North Vancouver in Kanada geboren. Wie sein ein Jahr älterer Bruder Sam Vincent (geboren Samuel Vincent Khouth) strebte der 1,57 große Gabe eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie an. Während Sam nach Gastrollen in "21 Jump Street" vor allem als Sprecher - häufig bei der Synchronisation japanischer Animationsserien - in Hunderten von Episoden Beschäftigung fand, wechselten sich bei seinem Bruder Gabe Sprecher- und Real-Rollen ab, wobei bei letzteren häufig auch seine geringe Körpergröße eine Rolle spielte.

Nach Auftritten in "21 Jump Street" und dem Spin-Off "Booker" schloss sich eine Rolle bei "MacGyver" an. Über die Miniserie "Stephen Kings Es" folgte 1991 schließlich eine mehrjährige Rolle in der Highschool-Serie "Northwood" und Ende des Jahrzehnts die als Turtle Leonardo in der Realserie "Die Ninja-Turtles".

In den 2000ern war Khouth vor allem - häufig neben seinem Bruder - als Sprecher der amerikanischen Synchronisation japanischer Animationsserien zu hören und in Episodenrollen in Realserien zu Gast, darunter "Supernatural", "Psych" oder "Fringe - Grenzfälle des FBI".

Daneben hatte Kouth die häufig wiederkehrende Rolle im Märchendrama "Once Upon a Time" und gehörte zur dort auftretenden Gruppe der sieben Zwerge aus Schneewittchen.

In einer Mitteilung auf Twitter stellte Sam Vincent heraus, dass sein Bruder bei einer Tätigkeit aus der Welt geschieden sei, die er liebte, und deutete an, dass sein Bruder nun seinen Frieden gefunden habe (Sam Vincents Worte implizieren, dass sein Bruder auch ein Opfer von Bullying gewesen war).

Auch "Once Upon a Time"-Ko-Schöpfer Adam Horowitz würdigte den Verstorbenen:

Lee Arenberg, der als Zwerg Grumpy/Leroy bei "Once Upon a Time" häufig neben Khouth spielte, verabschiedete seinen Kollegen:


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare