Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Ungewöhnliche Freundschaft findet Fortsetzung
Drehstart für "Almuth und Rita räumen auf"
Bild: ARD Degeto/Sabine Finger
Senta Berger und Cornelia Froboess drehen neuen "Almuth und Rita"-Film/Bild: ARD Degeto/Sabine Finger

Senta Berger und Cornelia Froboess stehen einmal mehr als ungleiche Freundinnen vor der Kamera. Die ARD dreht derzeit die Fortsetzung zu "Almuth und Rita", die sicher dem Erfolg des ersten Films vom Januar 2014 geschuldet ist. In Görlitz entsteht nun bis Ende April Teil 2: "Almuth und Rita räumen auf".

In der Filmhandlung ist allerdings erst ein Jahr vergangen, steitdem Rita (Froboess) die strenge und in sich gekehrte Almuth (Berger) aus der Reserve locken konnte. Grundlegend geändert hat sich in ihrem Verhältnis dennoch nichts: Rita putzt weiterhin die Wohnung der ehemaligen Zahnärztin und von Zeit zu Zeit trinken die beiden gemeinsam Tee. Die Dinge ändern sich schlagartig als Ritas Mann Werner (Hansjürgen Hürrig) unerwartet stirbt.

Rita hat fortan mit finanziellen Sorgen zu kämpfen und Almuth fällt es nicht Leicht ihr in dieser Zeit zur Seite zu stehen. Zu allem Überfluss zieht auch noch Almuths Tochter Kathrin (Patricia Aulitzky) mit Sack und Pack bei ihr ein, nachdem sie ihren Mann verlassen hat. Alte Konflikte kommen wieder an die Oberfläche und auch zwischen Rita und Almuth kracht es gewaltig. Die beiden Frauen müssen sich ins Zeug legen um ihre ungewöhnliche Freundschaft doch noch zu retten.

Das Buch zu "Almuth und Rita räumen auf" stammt erneut von Brigitte Blobel, bearbeitet von Nikolai Müllerschön, der für den zweiten Teil auf den Regiestuhl zurückkehrt. In weiteren Rollen sind Wolfram Berger, Olivia Pascal und Ramin Yazdani zu sehen. Einen Sendetermin gibt es noch nicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare