Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Sherlock": Das Erste hat Starttermin für Staffel 3

von Michael Brandes in News international
(14.04.2014, 15.01 Uhr)
Drei neue Folgen an Christi Himmelfahrt und Pfingsten
Sherlock (Benedict Cumberbatch) ist von den Toten auferstanden, doch Watson (Martin Freeman, r.) ist darüber nicht nur erfreut.
ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
"Sherlock": Das Erste hat Starttermin für Staffel 3/ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013

In Großbritannien wurde die dritte  "Sherlock"-Staffel bereits Anfang Januar ausgestrahlt. Nun zieht Das Erste nach: An Christi Himmelfahrt (29. Mai, 21.45 Uhr) läuft der erste von drei neuen 90-minütigen Fernsehfilmen mit Benedict Cumberbatch in der Rolle des legendären Meisterdetektivs.

Zu Beginn der Auftaktfolge "Der leere Sarg" (Originaltitel: "The Empty Hearse") sind zwei Jahre vergangen, seitdem Sherlock Holmes vor den Augen seines Freundes John Watson (Martin Freeman) in den vermeintlichen Tod gestürzt war. Dass Sherlock nach geraumer Zeit ohne Lebenszeichen plötzlich wieder putzmunter vor ihm steht, verursacht bei Watson gemischte Gefühle. Weil er eingeschnappt ist, muss Sherlock zunächst im Alleingang versuchen, einen drohenden Terroranschlag in London zu verhindern. Dann aber wird Watson entführt und auf diese Weise doch noch in den Fall hineingezogen.

Komplettiert wird die dritte "Sherlock"-Staffel mit zwei weiteren Filmen, die im ARD-Pfingstprogramm ausgestrahlt werden, beginnend mit "Sherlock - Im Zeichen der Drei" am 8. Juni.

Für die BBC wurde die dritte Staffel wieder zum großen Quotenerfolg: 12,72 Millionen Fans wollten sehen, wie Sherlock den Reichenbachfall überleben konnte. Damit führt "The Empty Hearse" die Liste der meistgesehenen "Sherlock"-Episoden an. Staffel 4 ist bereits in Arbeit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 18.04.2014, 14.49 Uhr:
    Die ARD braucht für die deutsche Synchro vier Monate, Sky schafft das am Beispiel "24" innerhalb von 24 Stunden.
    Die ÖR sind und bleiben ein aufgeblähter Beamtenapparat
  • Kellerkind schrieb via tvforen.de am 18.04.2014, 16.33 Uhr:
    J_Doe schrieb:
    Die ARD braucht für die deutsche Synchro vier
    Monate, Sky schafft das am Beispiel "24" innerhalb
    von 24 Stunden.
    Die ÖR sind und bleiben ein aufgeblähter
    Beamtenapparat
    Die ARD brauch nicht für eine Synchro vier Monate (wobei Du jetzt nicht weißt, inwieweit zB die BBC das Material nicht früher herausrückt), sondern um einen Sendeplatz zu finden. Da muss mit aller Macht eine Feiertagsprogrammierung her. Ostern ging wohl nicht mehr, also zur nächsten Gelegenheit. Die Nonnenserien und Gesprächsrunden dürfen um keinen Preis gefährdet werden!
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 18.04.2014, 16.49 Uhr:
    Kellerkind schrieb:
    J_Doe schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Die ARD braucht für die deutsche Synchro vier
    > Monate, Sky schafft das am Beispiel "24"
    innerhalb
    > von 24 Stunden.
    >
    > Die ÖR sind und bleiben ein aufgeblähter
    > Beamtenapparat
    Die ARD brauch nicht für eine Synchro vier Monate
    (wobei Du jetzt nicht weißt, inwieweit zB die BBC
    das Material nicht früher herausrückt), sondern
    um einen Sendeplatz zu finden. Da muss mit aller
    Macht eine Feiertagsprogrammierung her. Ostern
    ging wohl nicht mehr, also zur nächsten
    Gelegenheit. Die Nonnenserien und Gesprächsrunden
    dürfen um keinen Preis gefährdet werden!

    Sehe ich genaus o, und wer nicht warten kann sollte seine Englisch kenntnisse
    aufbessern und sich die Bluray od. DVd im UK besorgen, es ist alles so einfach.
  • Chan schrieb am 14.04.2014, 18.13 Uhr:
    Wenn Staffel 3 so toll wäre, wie Staffel 2, würd ich mich ja über die deutsche Ausstrahlung freuen, aber leider... ne... zusammengewürfelter, alberner Quatsch. Ich befürchte das Schlimmste für Staffel 4.
  • Kirschgold schrieb via tvforen.de am 14.04.2014, 18.01 Uhr:
    Pffft...schon längst gesehen *abwink*
    Lächerlich, das SO spät zu zeigen, wo jeder echte Fan schon seit Januar drauf hin hibbelt...und dann auch nur - wie gnädig - Termin für EINE Folge. Absolute Unverschämtheit.
    Naja, zum Glück hab ich in Englisch immer gut aufgepasst und konnte es Gott sei Dank im Netz gucken und war nicht auf die dämlichen Öffis angewiesen!
  • michaell schrieb via tvforen.de am 14.04.2014, 18.31 Uhr:
    Good for you. The point is, most of us would prefer to watch it in decent quality and legally so we will unfortunately have to wait for our local broadcasters to get round to show the episode... I definitely look forward to it, even though I must admit I had to check out The Guardian's TV review page to find out what Sherlock's "death" was all about.
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 14.04.2014, 19.22 Uhr:
    Gibt es seit Ende januar im UK als DVD und Bluray, also legal zu schauen,
    und nein, die englischen Releases haben keine deutsche Tonspur so wie
    deutsche UT. Nur englisch und entsprechende UT.
  • Kirschgold schrieb via tvforen.de am 14.04.2014, 20.41 Uhr:
    michaell schrieb:
    Good for you. The point is, most of us would
    prefer to watch it in decent quality

    The quality was p-e-r-f-e-c-t ^^
    Benedicts voice in the original...hachmach ;-)
  • extranase schrieb via tvforen.de am 17.04.2014, 16.03 Uhr:
    michaell schrieb:
    Good for you. The point is, most of us would
    prefer to watch it in decent quality and legally
    so we will unfortunately have to wait for our
    local broadcasters to get round to show the
    episode...

    Mal nebenbei gesagt. Man kann die BBC in großen Teilen von Deutschland zumindest per Satellit recht gut empfangen. Gute Qualität, absolut legal und live.
  • Kellerkind schrieb via tvforen.de am 18.04.2014, 12.55 Uhr:
    extranase schrieb:

    Mal nebenbei gesagt. Man kann die BBC in großen
    Teilen von Deutschland zumindest per Satellit
    recht gut empfangen. Gute Qualität, absolut legal
    und live.

    Das war einmal... ;)

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds