Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Pete und die Jagd nach den elf Millionen
Marius (Giovani Ribisi, M.) in Bedrängnis in "Sneaky Pete"
Bild: Myles Aronowitz/Amazon.com Inc.
"Sneaky Pete": Zweite Staffel kommt im März zu Amazon Prime/Bild: Myles Aronowitz/Amazon.com Inc.

Am 9. März setzt Amazon Prime seine Eigenproduktion "Sneaky Pete" mit der zweiten Staffel fort. In den neuen Folgen bekommt der Betrüger Marius die negativen Folgen seines Plans, sich als sein früherer Zellengenosse Pete ausgegeben zu haben, zu spüren: Gangster spüren ihn auf und wollen von ihm elf Millionen Dollar, zu denen Pete der Zugang sein soll.

Die zweite Staffel von "Sneaky Pete" umfasst zehn Episoden, die am Tag der Weltpremiere also auch in Deutschland schon in einer Synchronfassung zur Verfügung stehen. Entwickelt worden war die Serie von Bryan Cranston ("Breaking Bad") und David Shore ("The Good Doctor", "Dr. House") für CBS. Nachdem der Sender CBS ablehnte, rette Amazon das Format, auch wenn Shore ausstieg. Als Executive Producer fungieren neben Cranston, Graham Yost ("The Americans"), James Degus ("Der lange Weg"), Michael Dinner und Fred Golan ("Justified").

"Sneaky Pete" folgt Marius (Giovanni Ribisi), der aus dem Gefängnis kommt und untertauchen muss, weil ein alter "Geschäftspartner" Geld haben will, das ihm Marius noch schulde - und die Rechnung augenscheinlich mit dem Mord an Marius abschließen will. Marius weiß sich nicht anders zu helfen, als bei der wohlhabenden, erweiterten Familie seines Zellenkumpanen Pete (Ethan Embry) unterzutauchen, um diese zu berauben. Doch als Marius dort ankommt, stellt sich heraus, dass es mit dem Wohlstand von Petes Onkel Otto (Peter Gerety) und Tante Audrey (Margo Martindale) nicht soweit her ist, wie es die Kindheitserinnerungen von Pete besagen. Trotzdem kann Marius sich erfolgreich bei der Familie als Pete ausgeben.

In der zweiten Staffel ist Pete nun endgültig auf dem Absprung, als ihn Petes Vergangenheit einholt: Zwei Gangster drohen damit, "seine" Familie zu ermorden, wenn er nicht elf Millionen Dollar zurückgebe, die seine Mutter einst gestohlen hatte. So muss Marius wieder in die Bresche springen und sich auf die Suche nach Petes Mutter machen, Maggie (Jane Adams, "Hung").

Der Trailer legt nahe, dass er auch dort das Geld nicht findet und stattdessen einen (gewaltlosen) Raubzug plant, um das Geld zu besorgen. Derweil wird der echte Pete zum unfreiwilligen Gefängnisausbrecher: Bei einem Arbeitseinsatz außerhalb der Gefängnismauern wird er vergessen.

Weitere Rollen in "Sneaky Pete" haben Marin Ireland als Petes Cousine Julia, Libe Barer als deren Tochter Carly sowie Shane McRae und Michael Drayer.

Trailer zur zweiten Staffel von "Sneaky Pete" (englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare