Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Doku-Reihe mit Robert Redford zum Sendestart
kabel eins Doku
kabel eins Doku
Startschuss für kabel eins Doku fällt im September/kabel eins Doku

Bereits im Frühjahr wurde bekannt, dass mit kabel eins Doku ein weiterer Free-TV-Ableger der ProSiebenSat.1-Gruppe an den Start gehen wird (wunschliste.de berichtete). Nun steht ein konkreter Termin für den nach eigenen Angaben "ersten reinen Doku-Channel im deutschen Free-TV" fest: Am 22. September geht man erstmals auf Sendung.

Zum Start kündigt der Sender die Doku-Reihe  "The West" mit Hollywood-Schauspieler Robert Redford an, der sich darin mit den entscheidenden drei Jahrzehnten der US-Geschichte nach dem Ende des Bürgerkriegs 1865 beschäftigt. Den Zuschauern sollen unter anderem die großen Zusammenhänge der faszinierenden Eroberung des Wilden Westens durch die Augen legendärer Protagonisten wie Sitting Bull, Wyatt Earp oder Billy the Kid begreifbar gemacht werden. Neben Redford kommen auch Schauspielerkollegen wie Tom Selleck, Mark Harmon und Kiefer Sutherland zu Wort und kommentieren die historischen Ereignisse. Folge 1 ist am ersten Sendetag um 20.15 Uhr zu sehen.

Neben hauseigener Archivware sollen bei kabel eins Doku auch internationale Produktionen in deutscher Erstausstrahlung gezeigt werden. Als Highlights kündigt man beispielsweise  "Unreported World" (Channel 4),  "Difficult Destinations" und  "Dangerous Grounds" an. Senderchef Thorsten Pütsch gab bereits einen Einblick in die einzelnen Primetime-Slots: "Jeder Abend steht für ein bestimmtes Themengebiet - von Geschichte über Real Crime bis zu Natur und Technik. Hier findet jeder Zuschauer schnell und einfach seine persönlichen Programm-Highlights. Mit Dokumentationen rund um die Uhr wird kabel eins Doku ein einzigartiges Angebot in Deutschland."

Ganz so einzigartig wird man allerdings wohl nicht allzu lange sein, denn mit N24 Doku steht ein weiterer Sender in den Startlöchern, der in ähnlichen Gewässern fischt und ebenfalls im Herbst den Weg auf die Bildschirme finden soll (wunschliste.de berichtete).

Kabel eins Doku wird zum Start über eine technische Reichweite von "deutlich über 60 Prozent" verfügen und somit längst nicht überall zu sehen sein. Allerdings soll dieser Wert, ähnlich wie im Falle des im Juni gestarteten Senders RTLplus, nach und nach gesteigert werden. Schlussendlich soll der Sender dann über alle relevanten Verbreitungswege (Satellit, digitales Kabel und IPTV) zu empfangen sein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds