Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
TV-Koch mit Neuanfang an alter Wirkungsstätte
"Grill den Henssler" kehrt zurück
VOX/Timmo Schreiber
Steffen Henssler kommt mit "Grill den Henssler" zu VOX zurück/VOX/Timmo Schreiber

Das kommt nicht ganz überraschend: Nach seinem aus Quotensicht unbefriedigenden Gastspiel mit  "Schlag den Henssler" auf ProSieben kehrt Fernseh-Koch Steffen Henssler zu VOX zurück. Aktuell arbeitet der Sender gemeinsam mit der Produktionsfirma ITV Studios Germany an einer Neuauflage der Kochshow  "Grill den Henssler", die in den Jahren 2013 bis 2017 beim Sender lief.

"Was soll ich lang schnacken, ich habe wieder richtig Bock auf 'Grill den Henssler'. Beim Sommer-Special in Magdeburg habe ich gemerkt, wie sehr mir die Sendung gefehlt hat. Dazu kam noch die ständige Frage meiner Fans: Wann ziehst du wieder die Kochjacke an? - deswegen... I'm back home!", kommentiert Steffen Henssler seinen neuen Anfang bei VOX. Neue Folgen sollen ab 2019 zu sehen sein.

VOX-Chefredakteur und -Unterhaltungschef Kai Sturm kommentiert: "Das 'Grill den Profi Sommer-Special' mit Steffen Henssler hat uns und den Zuschauern sehr viel Spaß gemacht. Von daher haben wir bereits nach den Dreharbeiten im Juli die Gespräche mit Steffen aufgenommen und schnell festgestellt, dass wir nach der einjährigen Pause nun alle große Lust darauf haben, die Zusammenarbeit fortzusetzen."

Bei VOX hatte Steffen Henssler geholfen, das ehemalige Format  "Kocharena" weiterzuentwickeln, dessen Erbe "Grill den Henssler" im September 2013 antrat. In acht Staffeln und einigen Sommerspecials kam das Format auf über sechzig Folgen und war für VOX ein Quotengarant am Sonntagabend.

Henssler ließ sich im Sommer 2017 von ProSieben abwerben (TV Wunschliste berichtete), um mit "Schlag den Henssler" die Nachfolge des in "TV-Ruhestand" gegangenen Stefan Raab und dessen  "Schlag den Raab" anzutreten. Allerdings verkündete Henssler dann nach nicht zufriedenstellenden Quoten und acht Ausgaben im September seinen Abschied: "Mir war von Anfang an klar, dass es kein Spaziergang wird, diese Sendung zu übernehmen. Ich habe alles gegeben, aber man braucht nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren", kommentierte Henssler damals (TV Wunschliste berichtete).

Derweil hatte auch VOX umgestellt und das Format  "Grill den Profi" als Nachfolger der einstigen Erfolgsshow entwickelt. Auch hier machten die Quoten dem Sender keine Freude, so dass man eine Pause eingeplant hat (TV Wunschliste berichtete).

Nun haben Henssler und VOX also entschieden, das alte Erfolgsrezept neu zu mixen und hoffen, dass die Zuschauer erneut Geschmack daran finden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sveta schrieb via tvforen.de am 19.10.2018, 18.38 Uhr:
    Ja fand ich auch, Hennssler mit Lust und Spaß an der Sache.
    Also ich freue mich auf die neuen Folgen.
  • uhu schrieb via tvforen.de am 19.10.2018, 13.35 Uhr:
    Ich hatte es gehofft. Das Sommer-Special war so erfrischend und unterhaltsam.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds