Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
The CW zeigt aktuell die finalen 13 Folgen
Melissa Benoist gibt als "Supergirl" mit der sechsten Staffel ihre Abschiedsvorstellung
The CW
"Supergirl": Drei Darsteller kehren für Finale zurück/The CW

Zum großen Finale der Serie  "Supergirl" mit Melissa Benoist kündigen gleich mehrere bekannte Charaktere ihre Rückkehr an: Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Mehcad Brooks als James Olsen, Chris Wood als Mon-El und Jeremy Jordan als Winn aka Toyman freuen. Der US-Sender The CW zeigt die finalen Folgen der sechsten Staffel seit dem 24. August als TV-Premiere.

Mehcad Brooks war von Serienbeginn an als James Olsen dabei, verließ die Produktion jedoch mit der fünften Staffel. Jeremy Jordan als Winn aka Toyman gehörte ebenso von Anfang an zum Hauptcast und verließ die Serie nach der dritten Staffel, gemeinsam mit Chris Wood als Mon-El, der in der zweiten und dritten Staffel zur Besetzung gehörte. Wood und Benoist hatten zwischenzeitlich geheiratet und sind gemeinsame Eltern eines Sohnes.

Die zum "Arrowverse" gehörige Superheldenserie handelt von der jungen Kara Zor-El aka Kara Danvers (Melissa Benoist), die von ihren Eltern von dem vom Untergang geweihten Planeten Krypton auf die Erde gesandt wird. Hier findet sie bei der Familie Danvers ein neues Zuhause. Nachdem die Cousine von Superman ihr Leben lang ihre Superkräfte versteckt hält, wird sie im Alter von 24 Jahren dazu gezwungen, sie schließlich doch einsetzen. Sie beschließt - ganz wie ihr berühmter Verwandter - ihre Kräfte regelmäßig für das Gute einzusetzen. Unterstützt wird sie dabei von guten Freunden und Mitstreitern.

"Supergirl" wird von Greg Berlanti entwickelt und gehört mit der bereits beendeten Serie  "Arrow" zur ersten Generation an DC-Serien. Dafür liefert The CW eine Fülle an weiteren Serien der Reihe, wie zuletzt  "Superman & Lois".

In Deutschland wurde "Supergirl" anfangs noch auf ProSieben ausgestrahlt, ab der dritten Staffel erfolgte die Erstausstrahlung bei ProSieben Fun und anschließend im Free-TV auf sixx.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Harvey (geb. 1977) schrieb am 10.09.2021, 16.05 Uhr:
    Ich hoffe, Helen Slater kehrt auch zurück. Sie spielte das Supergirl in diesem Film mit Faye Dunaway. Hier ist sie Karas und Alex Mutter.
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 26.08.2021, 14.26 Uhr:
    Sehr cool, ich hoffe noch auf ein Cameo von Kat Grant in den letzten Folgen!