Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Achtteiler von HBO und BBC One über lesbische Pionierin
Suranne Jones in "Scott & Bailey"
Bild: ITV
Suranne Jones ("Scott & Bailey") übernimmt Hauptrolle als "Gentleman Jack"/Bild: ITV

"Scott & Bailey"-Veteranin Suranne Jones übernimmt für HBO und BBC One die Hauptrolle in einem neuen Historiendrama. "Gentleman Jack" handelt von einer sozialen Pionierin im Großbritannien des 19. Jahrhunderts, die es tatsächlich gegeben hat und deren geheimes Tagebuch erst vor etwa 30 Jahren entschlüsselt werden konnte. Entwickelt wurde die Miniserie von Autorin Sally Wainwright, die zuvor als eine der Serienschöpferinnen für den ITV-Krimi mit Jones verantwortlich zeichnete.

"Gentleman Jack" spielt im Jahr 1832 und dreht sich um die Grundbesitzerin Anne Lister. Sie ist fest entschlossen Shibden Hall, das Zuhause ihrer Vorfahren in West Yorkshire, durch eine Heirat mit gutem Hause wieder neuem Glanz zuzuführen. Im Zentrum stehen die Beziehungen zwischen Anne und ihrer Familie, ihrer Dienerschaft, ihrer Mieter und ihren industriellen Rivalen - aber vor allem auch die mit ihrer künftigen Ehefrau, der wohlhabenden Erbin Ann Walker.

So hat Anne Lister, die ganz in schwarz gekleidete Betreiberin einer Kohlemine, zwar mit Charme und Finesse ihren Weg in die High Society gefunden. Doch hat sie keinesfalls die Absicht einen Mann zu heiraten. Um sich selbst treu zu bleiben, kommt nur eine Frau in Frage, aber natürlich nicht irgendeine. Eine superreiche Dame muss es schon sein.

Suranne Jones war zuletzt in der Titelrolle des BBC One-Dramas "Doctor Foster" zu sehen. Hier hat sie gerade die Dreharbeiten zur zweiten Staffel abgeschlossen. Die Produktion von "Gentleman Jack" wird im kommenden Jahr beginnen. Acht Episoden wurden bestellt. Zuvor war das Format noch unter dem Arbeitstitel "Shibden Hall" angekündigt worden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare