Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Letzte Episode lief bereits in den USA
Ausschnitt aus dem Poster zur sechsten Staffel von "The 100"
Bild: The CW
"The 100": Langjähriger Hauptdarsteller bestätigt Ausstieg/Bild: The CW

Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der SECHSTEN Staffel von "The 100". Lesen auf eigene Gefahr!

Es hatte sich schon länger abgezeichnet, nun ist es offiziell: Darsteller Henry Ian Cusick hat sich aus der Serie "The 100" verabschiedet. Der Darsteller hatte bereits in der letzten Season eine neue Hauptrolle in der Serie "The Passage" bei FOX gehabt, nach deren Einstellung hatte Cusick kürzlich eine neue Hauptrolle bei "MacGyver" angenommen (TV Wunschliste berichtete).

Nach der Ausstrahlung der neunten Episode der sechsten Staffel von "The 100" ("What You Take With You"), die in den USA in der Nacht zum Mittwoch bei The CW gezeigt wurde und die ein Ende von Cusicks Engagement nahelegte, bestätigten sowohl Henry Ian Cusick wie auch Showrunner Jason Rothenberg, dass es der letzte Auftritt für den Darsteller war und der Schauspieler somit auch nicht Teil der bereits bestellten siebten Staffel sein wird.

Nach der ersten Ausstrahlung der Folge an der amerikanischen Ostküste meldete sich der Serienschöpfer zunächst mit einer Spoiler-Warnung für seinen folgenden Tweet, um dann den Inhalt der gerade gezeigten Folge zu kommentieren: "Ich muss einfach sagen, dass es ein Vergnügen und eine Ehre war, [Henry Ian Cusicks Twitter-Handle] für die vergangenen sechs Jahre in unserer Serie zu habe. Der Typ hat uns einen Hauch Klasse verliehen. Hat uns dabei geholfen zu vermitteln, dass wir uns nicht nur an Teenager wenden. Nicht, dass es falsch wäre, eine Serie nur für Teenager zu machen. Zurück zum Thema: Wir werden ihn vermissen. #The100".

Cusick wandte sich ebenfalls via Twitter an die Zuschauer: "Alle Dinge haben ein Ende. Und das war das von Kane. Danke an [Jason Rothberg] und an den gesamten Cast und Crew, Autoren, Regisseure aber ganz besonders an alle #kabby und #kane Fans, eure Leidenschaft und euer Rückhalt über die vergangenen Jahre war wirklich wundervoll und ich liebe euch dafür! Auf dass wir uns wiedersehen werden X".

Was in der Folge geschehen ist
Die Details von Kanes Tod sind sehr komplex und in die Handlung der sechsten Staffel verstrickt.

In der Kurzform: Kane war eingangs der Staffel tödlich verletzt worden und als lebenserhaltende Maßnahme in ein Koma versetzt worden. Abby (Paige Turco) wusste ihm letztendlich nicht anders zu helfen, als eine am neuen Zielplaneten nicht unübliche Prozedur anzuwenden und Kanes Bewusstsein in einen anderen Körper zu übertragen - moralisch mehr als fragwürdig. Schauspieler Greyston Holt porträtierte diesen Marcus Kane II.

Auch Kane erkannte, dass damit eine Grenze überschritten wurde. Im Verlauf seiner letzten Episode diskutierte er - mal wieder - mit Abby über die Frage, wie weit man für das Überleben gehen kann, wann man die eigene "Menschlichkeit" verliert.

Kane kam letztendlich zu dem Schluss, dass das Geschehen ein Schritt zu weit war: Mit den notwendigen Materialien für den "Personentransfer" begab er sich in eine Luftschleuse und übergab sich - nach einem letzten Gespräch mit Abby - willig dem Weltraum. In der letzten Szene sah Abby dabei Kane wieder im Körper von Cusick - eine nette Geste für die Fans - und Kanes letzte Worte waren Auf dass wir uns wiedersehen werden.

Finale Szene aus der "The 100"-Folge 6x09


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare