Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Die Ärzte am St. Bonaventure Hospital im Griff von Corona
Shaun (Freddie Highmore) mit seinem Patienten Martin (Lochlyn Munro) im Staffelauftakt von "The Good Doctor"
Sony Pictures TV
[UPDATE 2] "The Good Doctor": Vierte Staffel nach Olympia auf neuem Sendeplatz/Sony Pictures TV

VOX hat einen Starttermin für die vierte Staffel von  "The Good Doctor" gefunden. Die Krankenhausserie wechselt dabei ab dem 13. August auf den Freitag. Ab 20.15 Uhr laufen dann immer Doppelfolgen.

UPDATE: TVNOW hat nun angekündigt, dass am 13. August die komplette vierte Staffel dort verfügbar sein wird.

UPDATE 2: Kurz vor dem Termin hat TVNOW nachgereicht, dass zunächst doch nur die ersten zehn Episoden der vierten Staffel am 13. August zum Abruf bereit stehen werden. Die restlichen verzögern sich hingegen noch etwas.

Lange war der Freitag schon bei VOX der Krimitag, wobei dort vor allem  "Law & Order: Special Victims Unit" lief. Mit  "Magnum P.I." probierte man zuletzt mal eine frischere Variante - kam aber nicht gerade auf gute Quoten. Trotzdem zeigte man jetzt im Sommer auch noch Wiederholungen des hawaiianischen Ermittlers. Nach dem Ende der Olympischen Spiele versucht man es schließlich mit "The Good Doctor". Leicht dürfte es bei der Quotenjagd der Free-TV-Premiere nicht werden, da Sky bereits die Deutschlandpremiere der Serie besorgt hat.

Staffel 4 von "The Good Doctor"

Anders als andere Serien hatte "The Good Doctor" im Frühjahr 2020 alle geplanten Episoden der dritten Staffel vor der Verbreitung der Corona-Pandemie in Nordamerika hergestellt. Auch die neue Staffel kommt auf den vollen Umfang - und hat mit 20 Episoden mehr als zahlreiche andere Serien.

Die Pandemie steht nun allerdings im Auftakt-Zweiteiler von Staffel vier im Zentrum und bestimmt das berufliche und private Leben der Ärzte. Nachdem Shaun (Freddie Highmore) und Lea (Paige Spara) am Ende der dritten Staffel zusammengefunden hatten, bildet nun die Pandemie eine Mauer zwischen ihnen: Da Shaun als Arzt dem Infektionsrisiko trotz Schutzmaßnahmen nicht ganz aus dem Weg gehen kann, besteht er privat auf höchstmögliche Distanz, so dass die beiden keinen persönlichen Kontakt haben können - und das in einer Situation, wo der junge Arzt durch die Geschehnisse bei der Arbeit maximalem Stress ausgesetzt ist.

Dazu kommt, dass Dr. Park (Will Yun Lee) vorübergehend bei Shaun eingezogen ist: Der hatte wegen der Pandemie entschieden, den im vorherigen Staffelfinale beschlossenen Umzug zu seiner Familie nach Phoenix aufzuschieben. Im Zentrum der ersten Folgen steht der Kampf der Ärzte um die Gesundheit von immer mehr Patienten mit COVID-Erkrankungen und besonderen Begleitumständen.

In der dritten Folge beginnt der eigentlich für die Staffel geplante Handlungsbogen: Shaun, Park und Claire (Antonia Thomas) müssen sich um sechs junge Ärzte kümmern, die am St. Bonaventure Hospital ihre Residenz-Zeit absolvieren wollen - die Sechs bewerben sich auf vier freie Stellen...


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Friedel (geb. 1958) schrieb am 15.07.2021, 12.50 Uhr:
    Sender wie Vox ertrage ich nur mit gemutetem Ton und eingeschaltetem Videotext. Aber das Klientel, welches auf Spiel und/oder Castingshows abfahren, ist da gut aufgehoben. Meins ist es nicht. Mir gefällt die Serie auch. Bevor ich die mit viel Werbung schaue, kaufe ich mir lieber die DVDs.
  • Steffi86 schrieb am 14.07.2021, 23.12 Uhr:
    Egal an welchem Tag gesendet wird, die meisten Serien erhalten mittlerweile kaum noch gute Quoten. Spielshows oder Casting Shows scheinen deutlich mehr gefragt zu sein als Serien denen man mal etwas aufmerksamer folgen muss.

    Kann man nur hoffen das Vox nicht so wie Pro 7 oder Sat 1 wieder schnell was absetzt oder ins späte Abendprogramm schiebt, wo man es nicht mehr guckt weil man als Arbeitender Mensch dann doch auch mal schlafen will. Denn auch auf die Streaming Dienste kann man sich nicht mehr verlassen.
  • serieone (geb. 1976) schrieb am 14.07.2021, 18.45 Uhr:
    Ich schaue Staffel 1 und Staffel 2 zur Zeit bei Netflix. Irgendwann gibt es dort bestimmt auch Staffel 3 und Staffel 4. Solange warte ich eben.
  • Helmprobst (geb. 1976) schrieb via tvforen.de am 14.07.2021, 12.53 Uhr:
    Schön, dass die Serie in Deutschland doch noch weitergeht - und man sogar meinen Vorschlag aufgreift, vom Mittwochstermin abzurücken und damit nicht mehr in direkte Konkurrenz zu "Grey's Anatomy" tritt.
    Allerdings bin ich skeptisch, ob die Serie am Freitag um 20:15 bessere Quoten einfährt. Bei Doppelfolgen ist man jedoch schneller durch und die Chancen, dass die Staffel auch bis zum Ende läuft, liegen etwas höher. Und falls nicht gibt es hoffentlich auch wieder eine zeitnahne Zweitverwertung bei VOXup.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds