Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Handmaid's Tale": Starttermin für Deutschlandpremiere der vierten Staffel

von Ralf Döbele in News national
(22.04.2021, 12.28 Uhr)
MagentaTV zeigt zehn neue Folgen ab Herbst
"The Handmaid's Tale": Die vierte Staffel kommt im September nach Deutschland
Hulu
"The Handmaid's Tale": Starttermin für Deutschlandpremiere der vierten Staffel/Hulu

Noch eine Woche, dann meldet sich  "The Handmaid's Tale" zurück. Die dystopische Erfolgsserie kehrt mit ihrer vierten Staffel zum amerikanischen Streaming-Anbieter Hulu zurück. Deutsche Fans werden sich noch etwas länger gedulden müssen, doch MagentaTV hat nun auch den 2. September als Starttermin für die neuen Folgen bestätigt. Zeitgleich wurde ein Trailer der neuen Folgen mit deutschen Untertiteln vorgestellt.

Trailer "The Handmaid's Tale" Staffel 4 (OmU)

Der Trailer verdeutlicht: Natürlich ist June (Elisabeth Moss) nicht den Verletzungen erlegen, die sie sich am Ende von Staffel drei zuletzt zugezogen hatte. Nachdem sie nicht nach Kanada geflohen war, versucht sie nun im totalitären Staat Gilead die revolutionäre Retterin zu sein, deren Ankunft und Hilfe sich die Handmaids in ihrer Zeit in Staatsknechtschaft immer erträumt hatten. Auch, wenn es unwahrscheinlich erscheint, dass eine einzelne Person gegen einen ganzen Staat bestehen kann.

Die vierte Staffel von "The Handmaid's Tale" stand zunächst ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. Kurz nach dem Start mussten die Dreharbeiten Anfang 2020 bereits wieder unterbrochen werden. Dennoch gewährte Hulu seiner Erfolgsserie einen deutlichen Vertrauensvorschuss und bestellte noch während des Shutdowns eine fünfte Staffel. Hauptdarstellerin Elisabeth Moss führte im Übrigen bei drei Episoden der vierten Staffel Regie.

Zuletzt hatte sich die Produktion auch die Rechte an den Inhalten von Margaret Atwoods Nachfolgebuch "The Testaments" gesichert (TV Wunschliste berichtete), von dem sich Showrunner Bruce Miller sehr angetan zeigte. Allerdings sei aktuell noch nicht entschieden, welche Inhalte daraus in die Serie übernommen werden.

Wann die neuen Folgen nach ihrer Deutschlandpremiere bei MagentaTV auch bei RTL Crime und Tele 5 ausgestrahlt werden, steht derzeit noch nicht fest.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • zynicus schrieb am 26.04.2021, 09.04 Uhr:
    @ZeroGravity
    Echt?
    Die erste Staffel großartig?
    Hm.
    Ok, mal was anderes.
    Hat sich aber auch wie ein Kaugummi gezogen.
    Und am Ende der Staffel...nichts.
    Wieder nichts passiert.

    Das scheint auch so ein Dauerläufer wie Homeland oder 24 zu sein.
    Ende nie, Ende nicht in Sicht.
    Wie du richtig schreibst, irgendwann sollte man zu einem Ende (Punkt) kommen.
    Scheint ein schon länger anhaltender Trend zu sein, die Serien möglichst lang und künstlich auszudehnen bzw aufzublasen. Blöd vor allem, wenn da nicht mehr ist oder vorgesehen ist.

    Irgendwann taucht dann sicher Junes Ex Mann auf, den sie nun in Rückblenden...
    dann kommt ihr bei der Geburt tot geborener bzw geglaubter Halbstiefbruder zum Vorschein, diesmal auf Seiten der Bösen. Dann noch ihr ungeborenes, von Aliens geschwängertes Kind sowie ihre Helicopter Nanny aus früheren Tagen, die jetzt eine Transvestitische Non Binary Afro Inuit ohne Gesicht ist...

    Schnarch
  • ZeroGravity schrieb via tvforen.de am 23.04.2021, 15.02 Uhr:
    Die erste Staffel fand ich großartig, bei Season 2 & 3 zog sich die Geschichte endlos hin und die Story kam überhaupt nicht mehr ausm Quark....

    Ich hatte gehofft, dass die Serie mit Staffel 4 endlich zu ihrem Ende (was gleichbedeutend wäre mit dem Ende von Gilead) geführt würde; Margaret Atwoods Roman "The Testaments" (Die Zeuginnen) bietet hier ja eine gute Grundlage.

    Wenn ich jetzt aber lese, dass Hulu auch noch eine fünfte Season in Auftrag gegeben hat, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Das nennt man dann wohl einen toten Gaul prügeln.... :-(
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 23.04.2021, 14.57 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Wann die neuen Folgen nach ihrer
    Deutschlandpremiere bei MagentaTV auch bei RTL
    Crime und Tele 5 ausgestrahlt werden, steht
    derzeit noch nicht fest.

    Vermutlich ist RTL Passion gemeint, wo die Serie bisher lief?! Leider wurde dieser Sender in meinem Kabelnetz ersatzlos gestrichen, so dass ich wirklich nur mehr auf eine Ausstrahlung auf Tele 5 hoffen kann.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds