Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Underground Railroad": Starttermin für Amazon-Miniserie steht fest

von Glenn Riedmeier in News national
(25.02.2021, 19.19 Uhr)
Verfilmung des Bestsellers von Colson Whitehead
Prime Video
"The Underground Railroad": Starttermin für Amazon-Miniserie steht fest/Prime Video

Vor zweieinhalb Jahren gab Amazon grünes Licht für die Produktion einer Serienadaption von  "The Underground Railroad". Jetzt liegt der Starttermin für die Miniserie vor, die auf dem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Bestseller-Roman von Colson Whitehead basiert. Die zehnteilige Serie wird weltweit am 14. Mai beim Streamingdienst Prime Video veröffentlicht. Sie verbindet übernatürliche und mystische Elemente mit realen Ereignissen.

Die Underground Railroad war im 19. Jahrhundert in den USA ein reales Verschwörernetzwerk von Sklaverei-Gegnern. Vor dem amerikanischen Bürgerkrieg wurden darüber entflohene Sklaven aus den südlichen US-Staaten in den Norden und nach Kanada geschmuggelt, wo die Sklaverei gesetzlich verboten war.

Die Serie erzählt von Cora Randalls (gespielt von Newcomer Thuso Mbedu) verzweifeltem Streben nach Freiheit. Die junge Sklavin gilt selbst unter den anderen Sklaven auf ihrer Plantage in Georgia als Aussätzige. Von dem Neuling Caesar erfährt sie von der Underground Railroad, einem geheimen Netz von Gleisen und Tunneln. Daraufhin beschließen sie, gemeinsam das Risiko einzugehen und zu fliehen. Ihnen gelingt die Flucht tatsächlich, doch der erste Zwischenhalt von Cora und Caesar in South Carolina hält ein furchtbares Geheimnis bereit.

Das ist allerdings nicht die einzige Gefahr, die ihnen droht: Die beiden werden von Ridgeway (Joel Edgerton), einem unermüdlichen Sklavenjäger mythischen Ursprungs, verfolgt. Ridgeway will Cora um jeden Preis zurück auf die Plantage holen - zumal ihre Mutter Mabel die Einzige ist, die er nie gefangen hat. Während sie von Staat zu Staat reist, kämpft Cora mit dem Erbe der Mutter, die sie zurückgelassen hat. Parallel muss sie auch ihre eigenen Kämpfe ausfechten, um ein Leben zu verwirklichen, das sie nie für möglich gehalten hätte.

Teaser-Trailer

In weiteren Rollen spielen Chase W. Dillon, Aaron Pierre, William Jackson Harper, Sheila Atim, Amber Gray, Peter de Jersey, Chukwudi Iwuji, Damon Herriman, Lily Rabe, IronE Singleton, Mychal-Bella Bowman, Marcus Gladney Jr., Will Poulter und Peter Mullan mit.

Inszeniert wurde die Miniserie vom hochkarätigen Regisseur Barry Jenkins, dessen Drama  "Moonlight" 2017 bei den Oscars als Bester Film gekürt wurde. Produziert wurde "The Underground Railroad" von Jenkins' Firma Pastel und von Plan B, der Produktionsfirma von Brad Pitt, die auch "Moonlight" unterstützte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare