Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Walking Dead"-Darstellerin Lauren Cohan unterschreibt bei ABC-Spionage-Dramedy

"The Walking Dead"-Darstellerin Lauren Cohan unterschreibt bei ABC-Spionage-Dramedy

21.02.2018, 09.17 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Abschied aus der Zombieserie wahrscheinlich
Maggie (Lauren Cohan) muss in der Folge "Der König, die Witwe und Rick" schwerwiegende Entscheidungen treffen
Bild: Gene Page/AMC
"The Walking Dead"-Darstellerin Lauren Cohan unterschreibt bei ABC-Spionage-Dramedy/Bild: Gene Page/AMC

Schauspielerin Lauren Cohan steht vor ihrem Abschied von "The Walking Dead". Nachdem sich die Darstellerin und die Produzenten der Zombie-Serie nicht auf eine Verlängerung des nach der achten Staffel ausgelaufenen Vertrags der Darstellerin einigen konnten, hat diese nun für eine Hauptrolle im Serienpiloten "Whiskey Cavalier" bei ABC unterschrieben. Dort wird sie die weibliche Hauptrolle an der Seite von Scott Foley ("Scandal", "Grey's Anatomy") spielen.

Cohans Vertrag bei "The Walking Dead" war nach der achten Staffel ausgelaufen und stand zur Verlängerung an. Dabei waren die Darstellerin und die "TWD"-Macher aber anscheinend auch nach Monaten auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen, so dass sich Cohan offen für anderweitige Engagements zeigte. Nun hat sie also zugeschlagen (TV Wunschliste berichtete).

Bei "The Walking Dead" hat Cohan die achte Staffel abgedreht - das geschah bereits im November. Wie Deadline berichtet, könnte sie neben den Dreharbeiten zu ihrem Serienpiloten auch nochmals zu "The Walking Dead" zurückkehren - so sie sich denn über die vertraglichen Details mit den den dortigen Produzenten einigen kann.

Serienpiloten werden in der Regel im März und April gedreht, Mitte Mai fällt dann die Entscheidung über die Serienbestellungen bei den Upfronts. Im Fall, dass die Serie in Produktion geht, beginnen die Dreharbeiten zu den weiteren Episoden meist Ende Juni. "The Walking Dead" produziert hingegen seine Staffeln in der Zeit zwischen Ende April und Ende November. Selbst im Fall, dass "Whiskey Cavalier" in Serie geht, könnte Cohan also für den Auftakt der neunten Staffel zur Verfügung stehen. Und sollte "Whiskey Cavalier" nicht in Serie gehen, könnte Cohan sogar noch komplett zur Zombie-Serie zurückkehren. Ähnlich war seinerzeit die Situation mit Hauptdarstellern von "Scrubs" und der neunten Staffel: John C. McGinley (Dr. Cox) und Donald Faison (Turk) hatten beide Serienpiloten, die nicht in Serienbestellungen mündeten und kehrten anschließend als Hauptdarsteller zum kurzlebigen Reboot der Krankenhaus-Comedy zurück.

Augenscheinlich sind die Verhandlungen zwischen Cohan und "TWD" an den Gehaltsforderungen der Darstellerin gescheitert, beziehungsweise daran, dass sie gehaltstechnisch in die Höhen der Stars Andrew Lincoln und Norman Reedus aufsteigen wollte. Die beiden hatten bei ihren Gehaltsverhandlungen vor Jahresfrist für Zweijahresverträge Topgehälter erreichen können - wie es für die seit Jahren quotenstärkste Kabel-Serie der USA ja auch angemessen ist. Auch die beiden mussten jedoch lange auf ihren großen Zahltag warten, eben bis zur achten Staffel.

Ansonsten sind die Gehälter für Nebendarsteller im Kabelfernsehen deutlich schmaler. Zum Vergleich: Lincoln und Reedus sollen mit ihren neuen Verträgen Gehaltssteigerungen von "um 100.000 US-Dollar" auf zunächst 500.000 US-Dollar ausgehandelt haben (und eine weitere Gehaltssteigerung für Staffel neun). Cohan dürfte also bisher weniger als 100.000 US-Dollar verdient haben, vermutlich deutlich weniger. Eine tragende Hauptrolle ("Lead") bei einer Networkserie dürfte Cohan aufgrund ihrer bisherigen Karriere und kolportierten Branchenwerten der vergangenen Jahre maximal 200.000 US-Dollar pro Folge bringen, vermutlich eher weniger (125.000+). Das deutet an, dass "The Walking Dead" Cohan wohl sehr viel weniger geboten hat als den beiden anderen Stars, die knapp ein Jahr länger dabei waren.

Whiskey Cavalier
Der Serienpilot "Whiskey Cavalier" wurde um Scott Foley herum gestrickt und wird vom erfolgreichen Produzenten Bill Lawrence ("Scrubs", "Cougar Town") betreut. Im Zentrum steht der FBI-Agent Will Chase (Codename: Whiskey Cavalier), verkörpert von Scott Foley. Nach einer emotionalen Trennung wird er der CIA-Agentin Francesca 'Frankie' Townbridge zugeteilt - Cohans Rolle. Deren Codename: Fiery Tribune. Gemeinsam leiten sie ein Team bestehend aus Ermittlern und Geheimdienstlern, die immer mal wieder die Welt, mitunter sich aber auch gegenseitig retten.

Für Cohan nicht der erste Ausflug in die Welt der Spionage-Serien: Vor "The Walking Dead" hatte sie auch eine Nebenrolle beim ähnlich gestrickten "Chuck" als Tochter eines gesuchten Spions. Daneben hatte sie wiederkehrende Nebenrollen bei "Vampire Diaries" und "Supernatural", bevor sie in der zweiten Staffel als Tierarzt- und Farmerstochter Maggie Greene zu "The Walking Dead" kam und dort eine eindrucksvolle Performance ablieferte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Dexter_Morgan schrieb am 23.02.2018, 20.28 Uhr:
    Dexter_MorganWenn Maggie Futter wird, wäre ich nicht traurig. Nach Glenns Verlust hat sich die Rolle weder gut noch glaubwürdig entwickelt. Viel zu eindimensional.
  • Sentinel2003 schrieb am 21.02.2018, 15.17 Uhr:
    Sentinel2003Laut facebook sollen die Serien aber nicht miteinander kollidieren, so, das, falls Sie doch noch mitmachen sollte, Sie dies wohl weiterhin tun kann!! Mir würde Sie jedenfalls sehr, sehr fehlen!!
  • Han_Solo schrieb am 21.02.2018, 10.40 Uhr:
    Han_SoloLincoln ist der Hauptcharakter und Reedus war mal Publikumsliebling (keine Ahnung, ob daß noch so ist). Bei der derzeitigen Größe des Casts und der sinkenden Beliebtheit muß man wohl sparen, wo es geht.