Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"This Is Us"-Stars erhalten massive Gehaltserhöhung

27.09.2018, 12.05 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Erfolgs-Drama von NBC investiert in seine Hauptdarsteller
"This Is Us" startete auf NBC am Dienstag in die dritte Staffel
Bild: NBC
"This Is Us"-Stars erhalten massive Gehaltserhöhung/Bild: NBC

Während sich "This Is Us" im Hauptprogramm von ProSieben im vergangenen Jahr nicht behaupten konnte, ist das generationenübergreifende Drama für NBC einer der großen Erfolge der letzten Jahre. So überrascht es kaum, dass die fünf zentralen Hauptdarsteller nun mit dem Beginn der dritten Staffel satte Gehaltserhöhungen aushandeln konnten.

Milo Ventimiglia (Jack), Mandy Moore (Rebecca), Sterling K. Brown (Randall), Chrissy Metz (Kate) und Justin Hartley (Kevin) werden laut Hollywood Reporter fortan einhellig durchschnittlich 250.000 Dollar pro "This Is Us"-Episode erhalten - inklusive Bonuszahlungen 4,5 Millionen Dollar für 18 Episoden. Zuvor war das Gehalt der fünf Schauspieler noch unterschiedlich gewesen - das ist in den USA bei neuen Serien so üblich und richtet sich in der Regel nach den bisherigen Erfolgen und dem Wiedererkennungswert der Schauspieler. Während der aus "Gilmore Girls" und "Heroes" bekannte Ventimiglia zuvor laut THR 115.000 Dollar pro Folge verdiente, erhielten Hartley und Metz für jede Episode jeweils 75.000 Dollar (es kursierten aber niedrigere Zahlen, etwa 85.000 US-Dollar für Ventimiglia in Staffel zwei via Variety).

Für NBC war "This Is Us" auch in der zweiten Staffel ein voller Erfolg, vor allem in der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen. Dort erreichte das Drama bei einwöchigem, zeitversetztem Anschauen ein überragendes Rating von 5.4. Dieser Wert ist fast doppelt so hoch wie der von der zweiterfolgreichsten NBC-Serie, dem "Will & Grace"-Revival. Daneben konnte "This Is Us" auch bereits zweimal eine Emmy-Nominierung als Beste Dramaserie verbuchen, nachdem Sterling K. Brown den Preis als Bester Hauptdarsteller im vergangenen Jahr mit nach Hause nehmen konnte.

Dass bei ausgesprochenen Erfolgsserien das Gehalt der Stars zur dritten Staffel hin neu verhandelt wird, ist in Hollywood gang und gäbe - eigentlich wird gleich für den Serienpiloten ein Vorvertrag für sechs Jahre abgeschlossen, der auch die Gehälter abdeckt. Die Neuverhandlung nach zwei erfolgreichen Staffeln umfasst in der Regel das Aufstocken der Vertragslaufzeit (auch wenn das hier nicht explizit berichtet wurde) im Gegenzug für mehr Geld - ein Anteil am großen, anscheinend beständigen Erfolg der Serie gilt in der Industrie als "angemessen".

Auch jetzt sind die Darsteller-Gehälter bei "This Is Us" im Vergleich zu anderen internationalen Top-Serien wie "The Big Bang Theory" noch recht moderat. Bei der CBS-Sitcom nehmen die Hauptdarsteller rund 900.000 Dollar pro Folge mit nach Hause und haben lukrative Verträge mit dem Produktionsstudio abgeschlossen, die ihnen Gewinnbeteiligung garantiert.

In Deutschland sind die Episoden der zweiten "This Is Us"-Staffel derzeit als Free-TV-Premiere immer montags um 21.05 Uhr auf sixx zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare