Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Time Battle": ProSieben stellt restliche Folgen online zur Verfügung

11.09.2018, 18.30 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Show-Flop mit Janin Ullmann und Christian Düren
"Time Battle" mit Janin Ullmann und Christian Düren
Bild: ProSieben
"Time Battle": ProSieben stellt restliche Folgen online zur Verfügung/Bild: ProSieben

Nach den desaströsen Quoten der Premierenausgabe von "Time Battle - Kämpf um deine Zeit" hat ProSieben die neue Samstagabend-Spielshow vorzeitig abgesetzt. Eigentlich sollten noch drei weitere Ausgaben in den darauffolgenden Wochen gezeigt werden, doch stattdessen wurde das Programm ersatzweise mit Superhelden-Blockbustern gefüllt (TV Wunschliste berichtete). Wer dennoch die restlichen drei "Time Battle"-Folgen sehen möchte, erhält nun die Gelegenheit dazu. ProSieben hat sie in kompletter Länge (je rund 130 Minuten pro Ausgabe) online auf 7TV und ProSieben.de zur Verfügung gestellt.

Als Moderatorenduo führten Janin Ullmann ("Boom my Room", "Das Ding des Jahres") und "taff"-Moderator Christian Düren durch die Show, in der sowohl Wissen als auch sportliches Geschick, Ausdauer, Konzentration und Nervenstärke gefragt waren. Das Konzept: Zweier-Teams treten in einer Kombination aus Quiz und Aktionsspielen an, um gemeinsam möglichst viel Geld zu erspielen. In bis zu fünf Runden muss ein Spieler zunächst eine körperliche Herausforderung bewältigen, bei der er wichtige Zeit erspielen kann. Diese dient anschließend als Denkzeit für den Partner, der im Quizteil unterschiedliche Fragen beantworten bzw. Wissensaufgaben lösen muss.

Bei den Aktionsspielen handelt es sich um sportliche Herausforderungen oder Aufgaben, die Geschicklichkeit erfordern, wie man es beispielsweise aus Shows wie "Die perfekte Minute" kennt. Es gilt etwa, Bälle in einem Behälter auf dem Kopf aufzufangen oder über eine Wippe zu balancieren, ohne dass Wasser aus den zu transportierenden Gläsern schwappt. Im Quiz-Teil werden einerseits Multiple-Choice-Fragen gestellt, aber auch Aufgaben wie "Ordne folgenden Sportlern die richtige Sportart zu" oder "Auf welchem der vier Bilder ist keine Hauptstadt abgebildet?".

Das Spielkonzept an sich ist nicht schlecht gewesen, die Sendungsdauer war jedoch viel zu lang bemessen. Für ein 45-minütiges Format wäre es perfekt geeignet gewesen, nicht aber für eine mehrstündige Samstagabendshow (TV Wunschliste berichtete). Die erste Ausgabe sahen am 25. August nur 600.000 Menschen, in der jungen Zielgruppe wurde ein mieser Marktanteil von 4,9 Prozent Marktanteil eingefahren. Da ProSieben nun die restlichen Ausgaben der Show online bereitstellt, ist nicht davon auszugehen, dass sie zusätzlich noch einmal linear ausgestrahlt werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 12.09.2018, 17.57 Uhr:
    HelmprobstSelbst wenn die Kritiken und Quoten eher bescheiden waren, hätte ich gedacht dass zumindest noch ein Nachmittagssendeplatz bei Pro7 Fun für die restlichen Folgen rausspringt.
  • Nick799 schrieb am 11.09.2018, 21.17 Uhr:
    Nick799Ich habe es bereits geschrieben über den Artikel "Vox nimmt Chicago Med ins Programm"; Geduld ist eine Tugend; es ist grundsätzlich lobenswert wenn Sender Eigenproduktionen auf den Schirm bringen. Aber man sollte sich die richtigen Tage dafür aussuchen und dann vielleicht ein bisschen mehr Geduld aufbringen und nen langen Atem aufbringen.
    Aber Pro7 und Vox sind einfach 2 echt dumme Sender die nur "Altes" rauf und runter spielen und Neuem kaum eine Chance geben.
    Es gibt noch andere Serien und Sendungen als "The Big Bang Theory", "Rizzoli and Isles", Law and Order SVU" und "Two and a half men". Und ein Overkill von Joko und Klaas ist auch keine Lösung.