Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Gefeierte Comedy mit Tiffany Haddish und Ali Wong geht überraschend weiter
Bertie, Tuca und Speckle in "Tuca & Bertie"
Netflix
"Tuca & Bertie": adult swim rettet abgesetzte Netflix-Animation/Netflix

Die Liste der von Netflix abgesetzten und andernorts geretteten Serien wächst auf "zwei": Der amerikanische Comedy-Kanal adult swim hat eine zweite Staffel der Serie  "Tuca & Bertie" bestellt. Der Sender hat zehn neuen Folgen geordert, die erste Staffel mit ihren zehn Folgen bleibt weiterhin bei Netflix verfügbar. Ob und wie die neue Staffel auch nach Deutschland kommt, ist derzeit noch unklar.

Unter den Fans von anspruchsvolleren animierten Comedyserien für ein erwachsenes Publikum war "Tuca & Bertie" mit der ersten Staffel ein Hit. Tiffany Haddish und Ali Wong leihen im englischsprachigem Original den beiden Protagonistinnen die Stimmen: Haddish spricht Tuca, ein freches und unbekümmertes Tukan-Weibchen, Wong hingegen Bertie, eine verträumte und im Alltag eher ängstlichen Singdrossel. Die dritte und letzte Hauptrolle wird von Steven Yeun ( "The Walking Dead") gesprochen: Speckle, ein Rotkehlchen, Berties eher sittenstrenger Lebensgefährte und Architekt.

Kritiker lobten die Serie für die Darstellung einer Frauenfreundschaft und auch den Umgang mit dem Thema sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Die Absetzung wurde von Kritik an Netflix begleitet - anekdotisch berichtete etwa Serienschöpferin Lisa Hanawalt, dass der Netflix-Algorithmus ihr selbst die eigene Serie nicht "empfohlen" habe.

Während Netflix für eine Zeit lang zum steten Hoffnungsträger von Fans abgesetzter Serien wurde, ist "Tuca & Bertie" nach  "One Day at a Time" nun schon die zweite Serie für ein nischigeres Publikum, die nach Netflix-Absetzung von einem US-Sender fortgeführt wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds