Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Days of Our Lives" derzeit die einzige US-Soap mit neuen Folgen
Seit 1965 eine feste Größe im NBC-Programm: "Days of Our Lives" alias "Zeit der Sehnsucht"
NBC
US-Soap "Zeit der Sehnsucht" beendet Corona-Drehpause im September/NBC

Manchmal vergessen deutsche  "Friends"-Fans, dass "Days of Our Lives" nicht nur eine Sprosse auf Joey Tribbianis Karriereleiter war. Beim US-Network NBC ist der Soap-Klassiker bereits seit 1965 auf Sendung, mittlerweile wurden über 13.800 Episoden ausgestrahlt. Aktuell steht die Produktion aber, wie bei den meisten Serien Hollywoods, aufgrund der Corona-Pandemie still. Dennoch hat die Daily, die ab 1993 auch als  "Zeit der Sehnsucht" bei RTL zu Hause war, nun eine Wiederaufnahme der Dreharbeiten angepeilt.

Laut Deadline Hollywood plant das verantwortliche Produktionsstudio Corday Productions aktuell, dass die Kameras ab dem 1. September wieder rollen werden. "Zeit der Sehnsucht" folgt damit seinen drei noch verliebenen Soap-Kollegen bei CBS und ABC. Während bei  "Reich und Schön" die Produktion unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen bereits wieder aufgenommen wurde (TV Wunschliste berichtete), plant die Schwesterserie  "Schatten der Leidenschaft" einen Start am 13. Juli. Auch bei  "General Hospital", der dienstältesten Soap der USA, rechnet man mit der Produktion neuer Folgen ab Mitte Juli.

Alle vier Daily-Soaps in den USA mussten, wie der Rest der Entertainment-Industrie, im Angesicht der Pandemie die Produktion neuer Serienfolgen seit Mitte März einstellen. Bemerkenswert dabei: Tatsächlich ist "Zeit der Sehnsucht" die einzige Daily, die noch einen so großen Vorrat produzierter Folgen im Kasten hat, um Sender und Zuschauer notfalls bis Oktober durchgehend versorgen zu können. So ist es verständlich, dass sich die Produzenten hier mehr Zeit lassen, bis die Schauspieler unter verschärften Auflagen wieder vor die Kameras treten.

Von "Reich und Schön" und "Schatten der Leidenschaft" sind dagegen bei CBS bereits seit Ende April Wiederholungen in der Form von Themenwochen im Programm. Bei ABC reichte der Vorrat neuer "General Hospital"-Folgen noch bis Ende Mai. Seitdem laufen auch hier Wiederholungen. Erst Anfang 2020 hatte NBC "Days of Our Lives" bis in den Herbst 2021 hinein verlängert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • ber-spirit schrieb am 07.07.2020, 14.39 Uhr:
    Denke leider nicht, dass sich nochmal ein deutscher TV-Sender erbarmt und eine US-Daily ins Programm aufnimmt. Wurde in der Vergangenheit - wenn man an den kläglichen ZDF-Versuch denkt halbe "Schatten der Leidenschaft"-Folgen zu sehen - ja auch nicht angenommen.
    Am ehesten steht da wohl noch eine Rückkehr von "Reich und Schön" in Aussicht, aber selbst da sehe ich keinen TV-Sender, der sich dafür wirklich begeistert.
  • Marlae schrieb am 06.07.2020, 18.06 Uhr:
    und wann bekommen wir das alles zu sehen ? Wir haben die ganzen Krimiserien, Anwaltserien und Wiederholungen in Dauerschleife bis obenhin satt !!!!

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds