Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Staffel 6b startet noch im Dezember bei Prime Video
"Vikings" - Staffel 6 Promo
History
"Vikings": Amazon bestätigt mit Trailer den Starttermin für finale Folgen/History

Lange haben Fans auf Neuigkeiten bezüglich eines Starttermins für die zweite Hälfte der sechsten Staffel von  "Vikings" gewartet. Wurden die finalen Folgen zunächst für Ende des Jahres erwartet, sah es zwischendurch so aus, als würde sich der Start auf Anfang 2021 verschieben. Nun hat Amazon Prime Video bei einem kürzlich veröffentlichten Instagram-Post in den Kommentaren bestätigt, dass Staffel 6b am 30. Dezember 2020 zum Streaming-Anbieter kommen soll.

UPDATE: Amazon hat den Termin für die zweite Hälfte der sechsten Staffel von "Vikings" nun auch offiziell im Rahmen eines ausführlichen Trailers bestätigt:

ZUVOR: Bei der Auflistung "Neu im Dezember", die Prime Video vor vier Tagen auf Instagram veröffentlichte, vermissten einige Fans das heiß ersehnte Startdatum zur finalen Staffel von "Vikings". Der Streaming-Anbieter bestätigte jedoch in mehreren Kommentaren den 30. Dezember als offiziellen Starttermin der finalen Folgen. Anscheinend hatte Prime Video das Datum von "Vikings" in einem Post vom Vortag bereits aus Versehen enthüllt und danach wieder gelöscht, sodass es nun nach Worten des Anbieters ein offenes Geheimnis sei.

In den finalen Episoden von "Vikings" wird endlich der Ausgang des Aufeinandertreffens zwischen Björn (Alexander Ludwig) und Ivar (Alex Høgh Andersen) aufgelöst, doch auch das Schicksal von anderen Figuren wie z.B. von Floki (Gustaf Skarsgård) hängt noch in der Schwebe. Zudem steht auch noch eine letzte Begegnung mit König Alfred (Ferdia Walsh-Peelo) aus.

Serienschöpfer Michael Hirst versprach ein befriedigendes Ende für das Schicksal der Hauptfiguren: Ob sie leben oder sterben, liegt in den Händen der Götter - aber natürlich hatte ich auch etwas damit zu tun. Ich denke, das Ende der Saga ist zutiefst zufriedenstellend, ein ordentliches und bedeutungsvolles Ende. Ich hoffe, unsere Fans werden es genauso sehen. Ich wollte all meinen Figuren gerecht werden und ich hoffe, es ist mir gelungen.

Auch über das Ende von "Vikings" hinaus wollen die Macher an der Erfolgsserie in anderer Form festhalten. Im vergangenen November hatte Netflix satte 24 Folgen des Spin-Offs  "Vikings: Valhalla" bestellt. Bei dem Format soll es sich aber nicht um eine direkte Fortsetzung handeln. Vielmehr will man von den "bekanntesten Wikingern der Geschichte" erzählen: Leif Eriksson, seiner Tochter Freydis, Harald III. der Harte und dem normannischen König Wilhelm der Eroberer - das bringt die Handlung bis an die 200 Jahre der Ära von Ragnar Lothbrok.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • chris40 schrieb am 04.12.2020, 19.50 Uhr:
    wow, geiler Trailer, das ist mit Abstand die beste Historien Serie ever!
    Der Iva Schauspieler ist der Hammer! Das Hollywood den noch nicht für sich entdeckt hat??

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds