Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zeitsprung im Mid-Season-Finale der Wikinger-Serie
Alex Høgh Andersen
Bild: YouTube/Screenshot
"Vikings" engagiert Alex Andersen als neuen Hauptdarsteller/Bild: YouTube/Screenshot

Achtung! Der folgende Artikel enthält Hinweise zur Handlung der vierten Staffel von "Vikings". Lesen auf eigene Gefahr!

Der junge dänische Schauspieler Alex Høgh Andersen wurde für eine Hauptrolle in der historischen Dramaserie "Vikings" verpflichtet. Seinen ersten Auftritt wird er in der heutigen Folge haben, die zugleich das Halbfinale der vierten Staffel markiert.

Andersen wird Ivar, den Sohn von Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) und seiner zweiten Frau Prinzessin Aslaug (Alyssa Sutherland) spielen, der auch "Ivar der Knochenlose" genannt wird. Von Geburt an hatte Ivar mit einer Missbildung seiner Beine zu kämpfen, jedoch ist er weitaus gefährlicher als er auf den ersten Blick erscheinen mag. Andersens Verkörperung von Ivar läutet zugleich einen erneuten Zeitsprung in der Serie ein, über den schon vielfach spekuliert wurde. Es wird angenommen, dass Ivar noch große Bedeutung in der Serie zukommen wird, da sein historisches Vorbild ein berühmter Anführer der Wikinger und eine Heldenfigur der Sagaliteratur ist.

Ivars Brüder werden von Jordan Patrick Smith (Ubbe), Marco Ilsø (Hvitserk) und David Lindström (Sigurd) gespielt.

Zeitsprünge sind in der Wikinger-Serie nichts Ungewöhnliches. Bereits in der zweiten Staffel wurde Björn, der Sohn von Ragnar und seiner ersten Frau, der Schildmaid Lagertha (Katheryn Winnick), vom kleinen Jungen zum jungen Erwachsenen. So wurde der Kinderdarsteller Nathan O'Toole mit dem aktuellen Darsteller Alexander Ludwig ausgewechselt.

Der hierzulande noch recht unbekannte Alex Andersen hat in seinem Heimatland Dänemark bereits in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Seine Rolle in "Vikings" ist seine erste Hauptrolle in einem internationalen Projekt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare