Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Vor dem Start: "Die Conners" - "Roseanne"-Fortsetzung ab heute im Disney Channel

13.02.2019, 14.05 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Free-TV-Premiere der Sitcom
"The Conners": Der Cast des "Roseanne"-Spin-Offs
Bild: ABC
Vor dem Start: "Die Conners" - "Roseanne"-Fortsetzung ab heute im Disney Channel/Bild: ABC

Ab heute Abend (13. Februar) bringt der Disney Channel das "Roseanne"-Spin-Off "Die Conners" ins deutsche Fernsehen. Die halbstündige Sitcom wird immer mittwochs um 22.05 Uhr ausgestrahlt. Zum Start werden die ersten beiden Folgen am Stück gezeigt.

Bei "Die Conners" handelt es sich um die unmittelbare Fortsetzung zu "Roseanne", die eher zwangsläufig entstand. Denn Anfang 2018 wurde die Geschichte um Roseanne Conner (Roseanne Barr) und ihren Familienclan in den USA nach 20-jähriger Pause wieder aufgenommen - dabei wurde insbesondere das umstrittene damalige Serienende ignoriert, demzufolge weite Teile der Handlung von Roseanne ersonnen worden waren und etwa Dan (John Goodman) einem Herzanfall erlegen wäre.

Das Revival erwies sich in den USA als sehr zugkräftig. Die erste Folge der Comeback-Staffel sahen überragende 25 Millionen Amerikaner - die Sitcom war somit der erfolgreichste Serien-Neustart der vergangenen Season. Allerdings brachte sich Roseanne Barr mit ihrer eigenwilligen Art und schließlich einem als unakzeptabel eingestuften, rassistisch erscheinenden Tweet um ihren Job (TV Wunschliste berichtete). Das Network ABC trennte sich mit sofortiger Wirkung von Barr und gab die Einstellung der eigentlich bereits für eine weitere Staffel verlängerten Sitcom bekannt. Castmitglieder distanzierten sich von Barrs Äußerung. Zudem warfen Sender und Streamingdienste Wiederholungen der Serie aus dem Programm.

Doch es dauerte nicht mal einen Monat, bis ABC grünes Licht für eine Fortsetzung der Serie ohne die Titelgeberin Roseanne Barr gab. Das Spin-Off "Die Conners" erzählt die Geschichte der Familie aus der fiktiven US-Kleinstadt Lanford weiter - ohne ihr weibliches Oberhaupt. Von Roseanne Barr abgesehen sind sämtliche Ensemblemitglieder wieder an Bord. Barr hat nach einer Vereinbarung keinerlei Anspruch mehr auf eine Gewinnbeteiligung oder auf eine andere Form der Mitwirkung an der neuen Serie.

In der ersten Folge von "Die Conners" erfahren die Zuschauer, auf welche Art und Weise Roseanne Conner verstorben ist und wie die Familie mit dem Verlust umgeht. Tochter Darlene (Sara Gilbert), die mit ihren beiden Kindern in das elterliche Haus zurückgezogen war, ist nun Dreh- und Angelpunkt der Familie. Im Rahmen des US-Starts haben wir ausführlich analysiert, ob "Die Conners" ohne ihre verstorbene Matriarchin funktionieren: zur Kritik.

Ursprünglich sollte die "Roseanne"-Revivalstaffel ebenfalls im Disney Channel zu sehen sein. Doch nach den Negativ-Schlagzeilen rund um Roseanne Barr blieb sie in Deutschland bis heute im Archiv. Die erste Staffel von "Die Conners" ist hingegen bereits seit einigen Monaten im Angebot des Streamingdienstes Prime Video verfügbar.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Scotty1978 schrieb via tvforen.de am 16.02.2019, 16.12 Uhr:
    Scotty1978Das mit wer gehört zu wem wäre sicher nicht der Fall, wenn wir die nicht gezeigte Staffel gesehen hätten (gehe Mal davon aus, du hast sie auch nicht gesehen).
    Nach 2 Teile muss ich auch sagen, noch nicht das Roseannegefühl von früher.
    Aber am unangenehmsten ist die Synchronstimme von John Goodman. Das hört sich einfach falsch an.
    Mal schauen, noch bin ich auch nicht wirklich angetan.
  • BlackOak schrieb via tvforen.de am 16.02.2019, 15.35 Uhr:
    BlackOakAuf Prime läuft sie ja ne Weile und es ist furchtbar...
    Dan sieht aus wie ein Baummensch, Galecki, Metcalf und Gilbert hätten besser absagen sollen.
    Man blickt erst gar nicht durch wer zu wen gehört. Selten so was witzloses gesehen und ich frag mich was soll das? Wollte man den ohnehin schon Multimillionären noch ein paar Millionen so nebenbei mitgeben? Aus reiner Herzensgüte??
    Die Storys sind dermassen uninteressant und langweilig. Nichts erinnert mehr an die Spielweise zu Roseannes Zeiten, aber genau da hätten diese anknüpfen sollen. KLar verändert man sich über die Zeit, aber das sind gänzlich neue Charaktere...
    Und das schlimmste: Wenn man den Darsellern vorgibt über die eigenen "Witze" zu lachen. Quasi damit der Zuschauer auch wirklich weis: Aha, das sollte funny sein...schlimm.
    Eine völlig unnötige Fortsetzung..
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 13.02.2019, 15.33 Uhr:
    HelmprobstTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ursprünglich sollte die "Roseanne"-Revivalstaffel
    > ebenfalls im Disney Channel zu sehen sein. Doch
    > nach den Negativ-Schlagzeilen rund um Roseanne
    > Barr blieb sie in Deutschland bis heute im Archiv.
    > Die erste Staffel von "Die Conners" ist hingegen
    > bereits seit einigen Monaten im Angebot des
    > Streamingdienstes Prime Video verfügbar.
    >

    Ich freue mich auf die neue Serie, bedauere es aber, dass uns deutschen Fans jetzt eine Handvoll Episoden mit Roseanne vorenthalten bleibt. Der Disney Channel sollte sich nicht so haben und die Serie trotz der Kontroverse um die Hauptdarstellerin (wohlgemerkt die Schauspielerin, nicht die dargestellte fiktionale Figur!) dennoch zeigen. 25 Millionen Amerikaner haben die Sendung ja wohl gesehen, ohne dass alle gleich deswegen zu Rassisten wurden. Ein paar hundert Tausend, die das höchstens im Disney Channel sehen würden, dürften daher auch keine nennenswerten seelischen Schäden davon tragen.

    Irgendwie werde ich das Gefühl haben, etwas verpasst zu haben, wenn ich mir heute also "Die Conners" anschaue. Vielleicht lenkt der Disney Kanal ja eines Tages doch noch ein?!
  • serieone schrieb am 13.02.2019, 14.36 Uhr:
    serieoneHabe Staffel 1 schon gesehen. Die Roseanne Revivalstaffel wäre mir leiber gewesen. Die habe ich noch nicht gesehen.