Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Alle drei Teile des ITV-Thrillers am Stück
John Simm (r.) und Craig Parkinson (l.) in "Prey"
Bild: WDR/Red Production Company
WDR zeigt britische Miniserie "Prey - Die Beute"/Bild: WDR/Red Production Company

Die britische Miniserie "Prey - Die Beute" steht vor ihrer Deutschlandpremiere. Der WDR zeigt alle drei Teile der ITV-Produktion am Donnerstag, den 14. Mai ab 21.45 Uhr am Stück. ITV selbst strahlte das Krimidrama im April und Mai 2014 aus. Eine Fortsetzung ist zur Zeit nicht geplant.

"Prey" handelt von dem angesehen Polizisten und Familienvater DC Marcus Farrow (John Simm). Gemeinsam mit seinem besten Freund und Kollegen Devlin (Craig Parkinson) ermittelt er im Umkreis von Manchester im Mord an dem aktenkundigen Mafia-Boss Omer Hassan. Nach einem Streit mit seiner Ex-Frau Abi (Heather Peace) vergisst Farrow zwei Disketten, welche die Fakten zu dem Fall beinhalten. Als er sie am nächsten Tag abholen will, findet er Abi ermordet auf.

Von der zuständigen Ermittlerin, der äußerst labilen Susan Reinhardt (Rosie Cavaliero), erfährt Farrow, dass auch sein kleiner Sohn Max umgebracht wurde. Für Reinhardt ist er der Hauptverdächtige, auch wenn nur Indizienbeweise gegen ihn vorliegen. Als sich bei dem Transport auf dem Weg ins Gefängnis die Chance für eine Flucht bietet, nutzt Farrow diese. Nun muss er nicht nur seine Unschuld beweisen. Farrow stellt auch fest, dass er kaum jemandem in seinem Umfeld überhaupt noch trauen kann.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • JackBauer schrieb am 02.05.2015, 17.28 Uhr:
    JackBauerFreue mich schon auf diese Miniserie. Seit Life on Mars und Mord auf Seite 1 bin ich ein grosser John Simm Fan! :-)