Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
385

Prey - Die Beute

(Prey)
GB, 2014–

  • 385 Fans  67%33% jüngerälter
  • Serienwertung0 25067noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

bisher 6 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 14.05.2015 (WDR)
Weiterer Titel: Leichte Beute
Detective Sergeant Marcus Farrow (John Simm) wird beschuldigt, seine Ex-Frau und seinen Sohn erstochen zu haben. Da er jedoch weder seine Kollegen noch den Haftrichter von seiner Unschuld überzeugen kann, flieht er aus der Untersuchungshaft. Im Untergrund von Manchester versucht er, den wahren Mörder auf eigene Faust zu schnappen.
(mm)
Cast & Crew

Prey - Die Beute Streams

Wo wird "Prey - Die Beute" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Prey - Die Beute" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • ZZvSchnerk schrieb am 07.09.2020, 21.15 Uhr:
    Ich habe zwar nicht nicht die ganze Serie zu Ende gesehen, aber ich habe jetzt schon fast genug. Nein, das ist wirklich nicht der Höhepunkt britischer Krimikunst. Mir ist die Story viel zu konstruiert. Sicher, Simm ist ein ganz guter Schauspieler, an ihm liegt es auch nicht. Das Drehbuch ist jedoch wirr und unglaubwürdig. Dazu noch der nervige Taschenspielertrick mit der Wackelkamera. Alles ist dazu gedacht, eine ausweglose Situation und den dazugehörigen Thrill zu erzeugen, aber das ist viel zu sehr "auf Biegen und Brechen".
    <Achtung Spoiler> Als der erfahrene und geschätzte Bulle, als der Marcus Farrow zuerst beschrieben wird, sind seine Handlungen nicht nachvollziehbar und ergeben nicht wirklich Sinn. Auch der vorschnelle Verdacht, das bizarre Verhör, der Angriff im Polzieltransport, der Unfall, der Kampf mit dem Kollegen. Das ist zu bizarr und so dick aufgetragen, dass es in einer Weise glaubwürdig wirkt.

Beitrag melden

  •  
  • Juergen (geb. 1964) schrieb am 15.05.2015:
    Wie schon in "Mord auf Seite seins" brilliert John Simm wieder einmal. Ganz ehrlich: Woher nehmen die Briten immer wieder die sehr guten Plots und die Schauspieler sind auch alle erste Sahne.
    Lediglich das Ende kommt für meine Begriffe etwas zu schnell und hätte noch 15 min länger sein können. Alles in allem wieder tolle Unterhaltung von ITV diesmal.
    Hundert prozentige Empfehlung von mir.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds