Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Weitere hochkarätige US-Serien beim Digitalsender
AMC

Schon seit drei Jahren sahnt   "Mad Men" alles ab, was es in den USA an hochkarätigen Preisen für Dramaserien so gibt, allen voran zahlreiche Emmys und Golden Globes. Nach einer DVD-Veröffentlichung schafft die Serie über die Mitarbeiter einer Werbeagentur im New York der 60-er Jahre nun endlich auch den Sprung ins deutsche Fernsehen. zdf_neo konnte sich die Ausstrahlungsrechte sichern, voraussichtlich im Herbst wird es soweit sein.

Daneben konnte der ZDF-Digitalsender sich auch noch eine Serie sichern, die zuvor in Deutschland bei ProSiebenSat.1 zu Hause war. Ab dem 11. Mai wird die Dramedy   "Weeds" immer dienstags um 22.30 Uhr zu sehen sein. In der Serie spielt Mary-Louise Parker eine alleinerziehende Mutter, die sich mit einem Nebenjob als Marihuana-Dealerin in einem schicken Wohngebiet über Wasser hält. zdf_neo zeigt noch einmal die ersten drei Staffeln mit 37 Episoden. Die dritte Staffel war zuletzt in Deutschland nur noch auf dem PayTV-Sender Sat.1 Comedy ausgestrahlt worden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • chris-85 schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 20.42 Uhr:
    Weiß jemand ob die 4. und 5. Staffel von "Weeds" auf deutsch synchronisiert worden sind? Bzw. ob es diesbzgl. Planungen gibt?
  • Eichbaum schrieb via tvforen.de am 29.03.2010, 13.37 Uhr:
    [quote]
    Schade nur, dass man sich nicht traut, die eine oder andere der tollen Serien auch im Hauptprpgramm des ZDF zu senden.
    [/quote]

    Bei ARD und ZDF scheint man mit den Digitalkanälen das Prinzip der BBC anzuwenden: Erst wird
    eine neue Sendung in den Spartenkanälen getestet, und bei Erfolg kommt sie ins Hauptprogramm.
    Das hat man allerdings früher bei der ARD und den Dritten auch schon gemacht (z.B. Schmidteinander).
    Kein schlechtes Prinzip, wie ich finde. Bei Mißerfolg läuft die Serie eben einfach im Spartenprogramm weiter,
    und wird nicht einfach mitten in der Staffel abgesetzt.
  • Kellerkind schrieb via tvforen.de am 28.03.2010, 18.00 Uhr:
    Nach 14 Jahren digitalem Fernsehen in Deutschland ist "kann ich nicht empfangen" keine Ausrede mehr, zumal der Sender überall unverschlüsselt sendet.
    Zu RTL findest du schließlich auch, warum also nicht ein wenig Interesse mitbringen, nicht dauernörgeln und endlich mal der Gegenwart angepasst handeln.
  • heldderarbeit schrieb via tvforen.de am 28.03.2010, 16.09 Uhr:
    Ab 21 Uhr kann ZDF neo so ziemlich jeder empfangen. Dank DVB-T.
  • BadHorse schrieb via tvforen.de am 27.03.2010, 12.36 Uhr:
    Ist es nicht immer noch so, dass ZDF neo nur von ca. 60% der Bevölkerung empfangen werden kann? Insofern fände ich es eher ziemlich bescheuert solche Serien ausgerechnet dort laufen zu lassen. Ich bezahl doch keine hohen Gebühren für Sender die ich nicht mal empfange.
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 27.03.2010, 11.02 Uhr:
    Das ist doch wirklich mal ein Grund, die ÖR zu loben !!!!!.
    Schließlich kann man (hoffentlich) auch sicher sein, dass nicht mitten drin abgebrochen wird. Wenn das so weitergeht, brauche ich bald kein Sky mehr.
    Hoffentlich fällt keinem verklemmten Mitglied des Rundfunkrats auf, worum es bei "Weeds" geht.
  • erîk schrieb via tvforen.de am 26.03.2010, 23.50 Uhr:
    ... vermutlich ab Herbst, arte hat sich die Free-TV-Rechte an der ersten und zweiten Staffel dieser preisgekrönten und überaus düsteren Serie gesichert:

  • Hülya schrieb via tvforen.de am 26.03.2010, 23.21 Uhr:
    Schön, dass Mad Men im Free-Tv läuft. Mal schauen, wann Fox bzw ZDF Neo die zweite Staffel sendet.
  • Blondino schrieb via tvforen.de am 26.03.2010, 23.15 Uhr:
    Im Prinzip nicht schlecht. Da scheinen es einige beim ZDF wirklich ernst zu meinen was Qualitätsunterhaltung angeht.
    Schade nur, dass man sich nicht traut, die eine oder andere der tollen Serien auch im Hauptprpgramm des ZDF zu senden.
    Ich denke, dass beispielsweise das qualitativ unerreichte "Deadwood", das nach meinem Wissen noch nie im Free-TV lief, dem Publikum nicht weiter vorenthalten werden sollte.
    Aber auf mich hört ja keiner, schnief.
  • SallySpectra schrieb via tvforen.de am 26.03.2010, 20.45 Uhr:
    Nicht schlecht! Die Öffentlich-Rechtlichen scheinen langsam aufzuwachen. Nachdem EinsFestival ARD-Klassiker wie "Monaco Franze" und "Kir Royal" wiederholte und ZDFneo "Miami Vice" kommen jetzt diese Serien. "Weeds" fand ich gut. "Mad Men" kenne ich nicht, hört sich aber interessant an. Dann lass ich mich mal überraschen ...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds