Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zweite Staffel der Show von Ariane Alter kommt
"Late Night Alter"
ZDF/Robert Sakowski
ZDFneo hält an "Late Night Alter" fest/ZDF/Robert Sakowski

Eine neue Late-Night-Show zu etablieren ist stets ein schwieriges Unterfangen - erst recht, wenn man das Erbe einer erfolgreichen Sendung antritt.  "Late Night Alter" ging Ende Oktober auf dem ehemaligen ZDFneo-Sendeplatz von Jan Böhmermann an den Start. Weder quotentechnisch noch inhaltlich konnten die sieben bislang gezeigten Ausgaben überzeugen. Dennoch hält der ZDF-Spartenkanal an dem Format mit Ariane Alter fest und schickt es in die zweite Staffel. Die erste neue Folge ist bereits am 4. Februar um 22.30 Uhr zu sehen. Die weiteren Ausgaben sind dann donnerstags um 22.15 Uhr im Programm.

In ihrer Late-Night-Show will Ariane Alter humoristisch und authentisch relevante Themen der 25- bis 39-Jährigen aufgreifen - von Gender, Diversität, Paygap, Gentrifizierung bis Klimawandel. Bisher konnte die Sendung jedoch konnte keine große Aufmerksamkeit generieren und auch die Quoten fielen ziemlich enttäuschend aus. Zuletzt schalteten nur noch 120.000 Menschen ein. Doch jede Late-Night-Show benötigt Zeit zur Entwicklung, bis sie wirklich rund ist und im wahrsten Sinne des Wortes ihr Format gefunden ist. Insofern ist es lobenswert, dass ZDFneo Ariane Alter eine weitere Chance gibt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Holger schrieb am 06.01.2021, 20.55 Uhr:
    Ich hatte mich auf die neue Late-Night-Show richtig gefreut. Leider bin ich in der ersten Folge so richtig enttäuscht worden. Sie bestand ausschließlich aus durchgehenden pubertären Fremdschäm-Momenten, sodass ich die komplette erste Folge bei aller Bemühungen nicht komplett ertragen konnte und wegschalten musste. Vielleicht lässt sich die Sendung ja noch retten, allerdings nicht, ohne die Autorenschaft auszutauschen.