Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Zorn": Drehstart zum dritten Teil der ARD-Krimireihe

24.02.2015, 14.21 Uhr - Marcus Kirzynowski/TV Wunschliste in National
Neuer Fall für 2016
"Zorn": Stephan Luca (r.) und Axel Ranisch (l.)
Bild: MDR/Edith Held
"Zorn": Drehstart zum dritten Teil der ARD-Krimireihe/Bild: MDR/Edith Held

In Halle an der Saale beginnen heute die Dreharbeiten für den dritten Film aus der ARD-Krimireihe "Zorn" mit dem Titel "Wo kein Licht". Sie werden voraussichtlich bis zum 26. März dauern.

Die beiden Hauptkommissare Zorn (Stephan Luca) und Schröder (Axel Ranisch) ermitteln diesmal im Fall eines Staatsanwalts, der tot in der Saale gefunden wird. Zunächst sieht alles wie ein Suizid aus, aber dann ergibt die Obduktion, dass der Tote auch Schusswunden aufweist. Kurz darauf wird Schröder von einem Strafverteidiger angefahren, der in den gleichen Straffall involviert war wie der tote Staatsanwalt.

In weiteren Rollen sind Alice Dwyer, Katharina Nesytowa, Barnaby Metschurat, Paul Faßnacht, Christian Grashof, Monika Lennartz und Tonio Arango zu sehen. Das Drehbuch stammt von Stephan Ludwig und Benjamin Hessler. Regie führt Christoph Schnee ("Mord mit Aussicht").

Der zweite Fall der "Zorn"-Reihe "Vom Lieben und Sterben" läuft am 16. April im Ersten. Darin schlüpft erstmals Stephan Luca in die Titelrolle, nachdem Misel Maticevic nicht mehr zur Verfügung stand.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare