Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6069

Mord mit Aussicht

D, 2008–

Mord mit Aussicht
ARD/Ben Knabe & ARD/Frank Dicks
 Serienticker
  • Platz 996069 Fans  66%34% jüngerälter
  • Serienwertung4 115874.49Stimmen: 172eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 07.01.2008 (Das Erste)
Comedy, Krimi
In der fiktiven Eifel-Gemeinde Hengasch scheint die Zeit langsamer zu vergehen. Ländliche Idylle, soweit das Auge reicht. Doch hinter der beschaulichen Fassade des Provinz-Kaffs tun sich Abgründe auf, wie sie sich die frisch aus der Großstadt Köln nach Hengasch versetzte Kripo-Beamtin Sophie Haas (Caroline Peters) eigentlich nur wünschen kann. Da wird gemordet und vertuscht, hintergangen und verleumdet - mal raffiniert, mal brutal, meistens aber irgendwie skurril. Mit cleveren Methoden, großstädtischer Abgeklärtheit und mit Hilfe der beiden Dorfpolizisten Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel) und Bärbel Schmied (Meike Droste) löst Haas die Fälle im ländlichen Milieu mit Bravour - solange ihr nicht mal wieder ein bedächtig geschobener Rollator den Weg versperrt.
Mit Kommissarin Marie Gabler (Katharina Wackernagel), Polizeiobermeister Heino Fuß (Sebastian Schwarz) und Jennifer Dickel (Eva Bühnen) bekommt die Polizeidienststelle des verschlafenen Eifeldorfes Hengasch eine ganz neue Besetzung. Das neue Team trifft auf bereits bekannte Figuren, u.a. Heike Schäffer (Petra Kleinert) und Ex-Polizist Zielonka (Michael Hanemann) sind stets zur Stelle, ob gefragt oder nicht ...
Die Folgen von 2008 und 2010 werden offiziell zusammen als "Staffel 1" gezählt.
Cast & Crew
Serienguide
ARD
Ihre neue Stelle ist nicht ganz der Karrieresprung, den Kriminalkommissarin Sophie Haas eigentlich erwartet hatte: Statt zur Leiterin der Kölner Mordkommission befördert zu werden, soll sie eine Dienststelle im verschlafenen Eifeldorf Hengasch übernehmen. Daß ihr Vater schon mal enthusiastisch ein Haus auf dem Land für sich und seine Tochter anmietet, macht die Sache für Sophie auch nicht besser. Einmal in Hengasch angekommen, müssen sie und ihre beiden neuen Mitarbeiter, der naive Dietmar und die ehrgeizige Bärbel, erst einmal zueinander finden - denn Stadt und Land sind dann doch zwei völlig unterschiedliche Welten. Und ganz so friedlich, wie es zunächst scheint, ist es auch auf dem Land nicht. Mord mit Aussicht eben.
Hruska/Evermann 2008-2013

Mord mit Aussicht Streams

Wo wird "Mord mit Aussicht" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Mord mit Aussicht" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Blu-ray
    CD
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    ¹ früherer bzw. Listenpreis
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 24.09.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • Unser 2000 schrieb am 02.09.2022, 18.43 Uhr:
      Es wird eine 5.Staffel geben. Das WDR hat einer Verlängerung zugestimmt, welche 2023 gedreht werden soll. Einen Ausstrahlungsstermin und eine Folgen Anzahl steht noch nicht fest.
      Quelle: https://m.quotenmeter.de/?p1
    • Aus schrieb am 19.08.2022, 09.30 Uhr:
      Also so schlecht fand ich die vierte Staffel nicht. Besonders
      die letzten beiden Folgen fand ich richtig gut. Ich verstehe deshalb den ganzen
      Unmut nicht. Es musste doch jedem klar sein, dass es ein neues Team gibt. Die bisherigen
      Hauptdarsteller standen (aus Gründen!) nicht mehr zur Verfügung. Neue
      Schauspieler in den alten Rollen wären ja wohl absolut albern gewesen. Ich
      finde es außerdem sehr angenehm, dass die Serie nicht mehr im Stil der 2000er-Jahre
      gedreht ist. Die skurrilen Figuren sind nicht mehr eine Nummer zu skurril, sondern
      haben auch was realistisches an sich. Und der ruhende Pol unter all den skurrilen
      Figuren, den Frau Wackernagel spielt, tut der Serie richtig gut. Die Abneigung
      der in die Pampa versetzten Kommissarin ist spürbar, aber es ist nicht mehr
      diese sehr arrogante, herablassende Art einer Sophie Haas.
      Ich fand ja ehrlich gesagt die dritte Staffel richtig
      schlecht. Es fehlte die Leichtigkeit der ersten beiden Staffeln. Ein bisschen
      krampfhaft kam es mir vor, als plötzlich Figuren aus den allerersten Folgen
      wieder auftauchten. Sich selber zitieren ist irgendwie schon arg over the top.
      Wie vieles in der 3. Staffel.
      Was mich bei der neuen vierten Staffel stört, sind eigentlich
      nur Kleinigkeiten. Wieso wird Hans Zielonka auf einmal Hennes genannt? Das kam
      doch früher auch nie vor. Und warum fehlt Zielonka jetzt jegliche Neugier in
      Bezug auf die polizeilichen Ermittlungen? Er wollte doch sonst auch immer
      mitermitteln und alles besser wissen? Dass er Schiedsrichter ist, ist auch so eine
      Neuerfindung. Was mich freut, ist, dass Heike Schäffer jetzt eine eigenständigere
      Person ist. Ich würde mich über neue Folgen jedenfalls sehr freuen.
    • pitten1 schrieb am 01.08.2022, 01.04 Uhr:
      Kann dem nur zustimmen.
      Staffel 1-3 genial,
      Staffel 4 grottenschlecht

    Bildergalerie zu "Mord mit Aussicht"

    • Bärbel Schmied (Meike Droste, r.) und Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel, 2.v.r.) ermitteln auf eigene Faust im Zoo. Doch Tierpfleger Jens Petzold (Wolfram Koch, l.) will im Beisein von Reporterin Saskia (Eisabeth Baulitz, 2.v.l.) nicht so recht auspacken.
      Nach sechs im Zoo
      Bärbel Schmied (Meike Droste, r.) und Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel, 2.v.r.) ermitteln auf eigene Faust im Zoo. Doch Tierpfleger Jens Petzold (Wolfram Koch, l.) will im Beisein von Reporterin Saskia (Eisabeth Baulitz, 2.v.l.) nicht so recht auspacken.
      Bild: © Sky Krimi
    • Der Pathologe (Heiko Pinkowski, rechts) versichert Sophie Haas (Caroline Peters, links), dass Dr. Kroy an einem Herzinfarkt gestorben ist. Allerdings hatte er soviel Koks intus, dass es einen Elefanten umgehauen hätte.
      Tödlicher Lehrstoff
      Der Pathologe (Heiko Pinkowski, rechts) versichert Sophie Haas (Caroline Peters, links), dass Dr. Kroy an einem Herzinfarkt gestorben ist. Allerdings hatte er soviel Koks intus, dass es einen Elefanten umgehauen hätte.
      Bild: © Sky Krimi
    • Lesbisch oder nicht lesbisch: Bärbel Schmied (Meike Droste) ist völlig durcheinander.
      Walzing Mathilde
      Lesbisch oder nicht lesbisch: Bärbel Schmied (Meike Droste) ist völlig durcheinander.
      Bild: © Sky Krimi