Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Daniela Katzenberger: "Ich frage mich auch manchmal, warum die Zuschauer mich sehen möchten!"

Daniela Katzenberger: "Ich frage mich auch manchmal, warum die Zuschauer mich sehen möchten!"

von Glenn Riedmeier (05.10.2017)
Daniela Katzenberger: "Ich frage mich auch manchmal, warum die Zuschauer mich sehen möchten!"

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger - im Einsatz als Hochzeitsfee (© RTL II)

Lange mussten die Fans von Daniela Katzenberger auf Neues warten, doch seit dem 28. September 2017 ist die TV-Blondine mit einer neuen Sendung zurück: An vier aufeinanderfolgenden Donnerstagen ist bei RTL II immer um 20.15 Uhr die Doku-Soap "Traumhochzeit zum Schnäppchenpreis" zu sehen. Drei Paare treten in einen Wettstreit und konkurrieren um die Organisation des schönsten Hochzeitsfestes. Die Gewinner werden von Daniela Katzenberger und Wedding Planner Eric Schroth gekürt und dürfen ihre Flitterwochen auf Mauritius verbringen. Beide haben zusammen bereits Daniela Katzenbergers eigene Hochzeit geplant. Nun stehen sie den Paaren bei der Planung ihres großen Tages mit hilfreichen Tipps zur Seite.

Noch in diesem Jahr wird Daniela Katzenberger mit einer weiteren neuen Sendung bei RTL II an den Start gehen. In dem Makeover-Format "3 Boxen, dein Style" steht sie allerdings nicht selbst im Mittelpunkt. Stattdessen fungiert sie als Modeberaterin für Frauen, die sich mit konkreten modischen Problemen an sie wenden. Darüber hinaus soll es nach aktueller Planung Anfang 2018 eine neue Staffel ihrer eigenen Doku-Soap geben. Diesmal begibt sich die Kult-Blondine "Mit Lucas auf Nestsuche".

TV Wunschliste-Redakteur Glenn Riedmeier sprach mit Daniela Katzenberger über ihre neuen Sendungen, Zukunftspläne und über das Geheimnis ihres Erfolgs.

TV Wunschliste: Liebe Frau Katzenberger, im Juni 2016 gaben Sie und Lucas Cordalis sich vor einem Millionenpublikum im Fernsehen das Ja-Wort. War das rückblickend die richtige Entscheidung oder hätten Sie lieber im privaten Rahmen geheiratet?

Daniela Katzenberger: Unsere Hochzeit war für uns absolut perfekt! Wir würden es immer wieder so machen!

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger (© RTL II)
Lief bei Ihrer Hochzeit alles reibungslos nach Plan? Ich erinnere mich daran, dass an ihrem Hochzeitstermin eine Unwetterwarnung für die Region rausgegeben wurde.

Daniela Katzenberger: Es hat den ganzen Tag in Strömen geregnet, der Himmel war fast schwarz und es braute sich ein echtes Unwetter zusammen. Ständig hat es gedonnert, sogar eine Wetterwarnung wurde herausgegeben. Ich habe mich schon klitschnass am Altar stehen sehen. Aber der Wettergott hatte ein Einsehen. Eine Stunde bevor es losging, war der Himmel wieder blau und es kam sogar ein bisschen die Sonne raus. Eine echte Herausforderung war auch Sophia zu beruhigen. Sie wollte natürlich immer zu Lucas und mir. Wir hatten sie extra nach hinten gesetzt, doch dort war sie sehr aktiv und hat die komplette Blumendeko zerrupft. Vielleicht wird sie später mal Floristin?! Bei der letzten Anprobe passte außerdem plötzlich mein Hochzeitskleid nicht mehr. Ich habe ja abgespeckt, um in mein Traumkleid zu passen und meine Ernährungsumstellung war so erfolgreich, dass das Kleid kurz vor dem Ja-Wort nochmal enger gemacht werden musste. Mama Iris sorgt natürlich für den größten Lacher. Sie hatte nach der Kirche, dem Brautstraußwerfen und Torte anschneiden solchen Hunger, dass sie fast zu McDonalds gefahren wäre. Zum Glück kam dann das Essen.

Klingt nach viel Chaos, aber immerhin mit Happy End! Und obwohl Sie selbst mittlerweile unter der Haube sind, lässt Sie das Thema Hochzeit offenbar nicht los. Zusammen mit Ihrem eigenen Wedding Planner Eric Schroth präsentieren Sie das neue RTL II-Format "Traumhochzeit zum Schnäppchenpreis". Was ist das Besondere an der neuen Sendung und können Sie schon verraten, ob die Mitwirkenden mit dem Ergebnis glücklich sind?

Daniela Katzenberger: Die große Herausforderung unserer Show ist das Budget: Jedes Paar hat nur 3.999 Euro zur Verfügung, um die Traumhochzeit zu planen! Unsere Paare geben alles, aber natürlich gibt es da einige Hürden zu bewältigen. Es wird sehr spannend und natürlich gibt es jede Menge Romantik! Wir hatten so viele Hochzeiten, bei denen wir totale Gänsehaut bekommen haben.

Das Thema Hochzeit spielt im Fernsehen derzeit allgemein wieder eine große Rolle. Was glauben Sie, weshalb sich so viele Zuschauer gerne ansehen, wie andere Menschen sich auf ihre Hochzeit vorbereiten und schließlich heiraten?

Daniela Katzenberger: Hochzeiten sind einfach eine wunderschöne Sache! Da herrscht eine ganz besondere Stimmung. Mich hat es immer wieder berührt, die Liebe und das Glück in den Augen unserer Paare zu sehen. Das lieben die Zuschauer sicher genauso.

In einem anderen neuen Format fungieren Sie demnächst als Modeberaterin. Wie funktioniert die Makeover-Sendung "3 Boxen, dein Style"?

Daniela Katzenberger: Bei "3 Boxen, dein Style" bewerben sich ganz nette Mädels, die sich klamottentechnisch verändern wollen oder ein ganz besonderes Outfit, z.B. für das erste Date, suchen. Und dann schaue ich, was ich da tun kann.

Sie haben in den letzten Jahren jedenfalls sehr viel getan, denn seit mittlerweile mehr als acht Jahren wird Ihr Leben von Fernsehkameras begleitet. Man kann Sie durchaus als deutsche Doku-Soap-Queen bezeichnen. Was ist eigentlich Ihr Erfolgsrezept? Warum haben immer noch viele Zuschauer Spaß und Interesse daran, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten?

Daniela Katzenberger: Wenn ich mich morgens ungeschminkt und mit zerzausten Haaren im Spiegel sehe, frage ich mich auch manchmal, warum die Zuschauer mich sehen möchten! [lacht] Ich versuche, ich selbst zu sein und habe eine große Klappe - das scheinen die Menschen zu mögen.

Ihr Erfolg spricht für sich. Aber wo ziehen Sie eigentlich die Grenze zwischen Öffentlichkeit und Privatleben? Inwiefern wird beispielsweise Ihre Tochter in der Doku-Soap gezeigt?

Daniela Katzenberger: Die Zuschauer wissen, dass ich gerne viel aus meinem Leben mit ihnen teile. Da gehört auch Sophia mit dazu und ich möchte sie nicht dauernd verstecken müssen. Aber natürlich haben wir als Familie auch ein Privatleben fernab der TV-Kamera. Wir haben da die optimale Balance gefunden.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis heirateten im Juni 2016 (© RTL II)

Sie waren auch schon abseits der Doku-Soap-Welt aktiv. 2014 haben Sie beispielsweise Schauspiel-Luft geschnuppert und waren die Hauptdarstellerin in dem SWR-Fernsehfilm "Frauchen und die Deiwelsmilch". Hätten Sie grundsätzlich Lust, wieder im Schauspielbereich zu arbeiten?

Daniela Katzenberger: Der Film hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht! Generell gilt: Worauf ich Lust habe, das mache ich einfach. [lacht] Sollte sich noch einmal so eine Gelegenheit bieten, kann ich mir gut vorstellen, dass ich sie nutzen werde.

Auch als Sängerin waren Sie bereits tätig und schafften es mit Ihrem Song "Nothing's Gonna Stop Me Now" sogar in die Top 20 der deutschen Charts. Darüber hinaus sind Sie erfolgreiche Autorin und haben mittlerweile fünf Bücher veröffentlicht. Welche Pläne stehen demnächst für Sie an? Gibt es noch Träume, die Sie gerne verwirklichen möchten?

Daniela Katzenberger: Ein ganz tolles aktuelles Projekt ist eine Krimi-Buch-Reihe der tollen Autorin Mina Teichert, die sich bei der Beschreibung ihrer Hauptfigur von mir inspirieren ließ. Ich bin also quasi Schirmherrin! Darauf freue ich mich sehr.

Da wir ein TV-Magazin sind, darf eine Frage nicht fehlen: Welche Sendungen schauen Sie selbst gerne im Fernsehen? Haben Sie überhaupt noch Zeit dafür?

Daniela Katzenberger: Ich muss gestehen: Wenn ich Zeit dafür finde, schaue ich richtig gerne Fernsehen. Nach einem langen Drehtag ab vor die Glotze oder Zuhause mit Lucas unter die Decke gekuschelt - herrlich! Im Moment gucke ich "Ninja Warrior Germany" sehr gerne, aber ich liebe auch so typische Hollywood-Schnulzen - das erträgt Lucas dann auch geduldig. [lacht]

Vielen Dank für das sympathische Gespräch!
 

Leserkommentare

  • Jollyluci schrieb am 13.10.2017, 13.33 Uhr:
    JollyluciDas frage ich mich auch schon lange.
  • User_464533 schrieb am 07.10.2017, 14.29 Uhr:
    User_464533ja das frage ich mich auch schon lange,deshalb sehe ich diese sender alle nicht mehr,da nur noch sowas zu sehen ist,und ich habe ein eigenes leben da brauche ich solch mist nicht.sollte man dieser frau auch mal mitteilen das es jede menge gibt die sie nicht sehen wollen.
  • Brioni49 schrieb am 30.09.2017, 10.39 Uhr:
    Brioni49Das frage ich mich schon lange. Da schämt man sich, wenn man selbst auch Pfälzisch spricht.
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 29.09.2017, 11.53 Uhr:
    RalfiGute Frage, nächste Frage.
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 29.09.2017, 11.25 Uhr:
    tiramisusiaber die medien sind doch nicht demokratisch ... :-)
  • 0815xxl schrieb via tvforen.de am 28.09.2017, 21.22 Uhr:
    0815xxlDiese Frau sollte sich besser mal fragen, warum 10 mal so viele Zuschauer sie NICHT sehen möchten. In einer Demokratie entscheidet ja bekanntlich die Mehrheit. ;o)
 

Über den Autor

  • Glenn Riedmeier
Glenn Riedmeier ist Jahrgang '85 und gehört zu der Generation, die in ihrer Kindheit am Wochenende früh aufgestanden ist, um stundenlang die Cartoonblöcke der Privatsender zu gucken. "Bim Bam Bino", "Vampy" und der "Li-La-Launebär" waren ständige Begleiter zwischen den "Schlümpfen", "Familie Feuerstein" und "Bugs Bunny". Die Leidenschaft für animierte Serien ist bis heute erhalten geblieben, zusätzlich begeistert er sich für Gameshows wie z.B. "Ruck Zuck" oder "Kaum zu glauben!". Auch für Realityshows wie den Klassiker "Big Brother" hat er eine Ader, doch am meisten schlägt sein Herz für Comedyformate wie "Die Harald Schmidt Show" und "PussyTerror TV", hält diesbezüglich aber auch die Augen in Österreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten offen. Im Serienbereich begeistern ihn Sitcomklassiker wie "Eine schrecklich nette Familie" und "Roseanne", aber auch schräge Mysteryserien wie "Twin Peaks" und "Orphan Black". Seit Anfang 2013 ist er bei TV Wunschliste vorrangig für den nationalen Bereich zuständig und schreibt News und TV-Kritiken, führt Interviews und veröffentlicht Specials.