Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
953

Chernobyl

USA/GB, 2018
Chernobyl
 Serienticker
  • 953 Fans   75% 25% jüngerälter
  • Serienwertung5 335384.87Stimmen: 30eigene Wertung: -

"Chernobyl"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • User_1062931 schrieb am 14.12.2019, 04.48 Uhr:
    User_1062931Eine meiner wenigen 5 Sterne Serien! Extrem beeindruckend, gerade weil ich zu dieser Zeit im Osten gelebt habe und damit die Zusammenhänge dieser Tragödie gut nachempfinden kann!

Beitrag melden

  •  
  • Ziebigker (geb. 1961) schrieb am 28.09.2019, 04.25 Uhr:
    ZiebigkerSuper Serie, sehr realistisch mit Bildern die einem in Erinnerung bleiben.

Beitrag melden

  •  
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 03.08.2019, 16.45 Uhr:
    vw761Ja, wirklich eine Hammer-Serie. Ganz oben auf der Bestenliste von Serien im Jahr 2019.
    Man fühlt sich sehr authentisch in die Szenerie der 1980er-Jahre zurückversetzt und wie es damals in Chernobyl abgelaufen sein muss. Wirklich heftig. Teilweise verstörende Bilder.
    Die Serie bleibt haften.

Beitrag melden

  •  
  • User_459163 schrieb am 15.06.2019, 15.02 Uhr:
    User_459163Krasse Szenen die in Erinnerung bleiben! Die Neugierigen aus Pribjat auf der Brücke des Todes. Der erste Helikopter der Bor abwerfen soll. Die Hündin und Ihre Welpen. Der Feuerwehrmann im Krankenhaus. Der kurze Blick des Technikers in den offenen Reaktorkern. Dass knacken des Geigerzählers....beängstigend. Top Serie.

Beitrag melden

  •  
  • User 1014669 schrieb am 10.06.2019, 21.32 Uhr:
    User 1014669CHERNOBYL ist wirklich eine sehr gute Serie: Liebe zum Detail, realistische Abläufe, bewegende Handlungsstränge, hervorragende Schauspieler, eine sehr gute Recherche-Arbeit für das Drehbuch. Zu Recht eine hervorragende Bewertung auf imbd! Jedem - auch denjenigen, die mit dem Thema bisher weniger anfangen konnten - zu empfehlen! Es lohnt sich.

Beitrag melden

  •  
  • dr.carvus (geb. 1965) schrieb am 02.06.2019, 09.43 Uhr:
    dr.carvusfyi:
    es gibt eine Russische miniserie von 2013 über den Reaktorunfall, die ich sehr bewegend finde. Dort wird das Ganze aus der Sicht von einfachen beteiligten beschrieben.
    Мотыльки. Фильм. (Inseparable).
    Мотыльки heisst so etwas wie Nachtfalter

    https://youtu.be/fT7XyBs9yNI  Folge 1 mit englischen Untertiteln

Beitrag melden

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 30.05.2019, 23.40 Uhr:
    Stefan_GDa muss es wohl Mängel bei den Sicherheitsvorkehrungen gegeben habe, die bis heute nicht eindeutig geklärt wurden.
    Ich war zu diesem Zeitpunkt frisch rekrutiert worden, als tausende von Kilometern die Katastrophe damals stattfand. Das war gegen Ende der sog. grünen Ausbildung gewesen. Erfahren hatten wir's erst eine Woche nach der Kernschmelze.
    Dafür sorgten sowohl das damalige sowjetische Aussenministerium als auch der KGB, die die Leute verhaftet hatten, damit ja nichts nach aussen dringt!
    Die Vertuschungs-Aktion ging bekanntlicherweise nun mal schief...

Beitrag melden

  •  
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 27.05.2019, 10.54 Uhr:
    InformationenDa hier ja noch nichts los zu sein scheint, schreibe ich als Erster meine Meinung. Obwohl die Serie ja nicht von der Ukraine produziert wurde, habe ich sie doch als Favourit gesehen. Die Atom Katastrophe Tschernobyl würde wohl viele Facetten zeigen. Nach zwei Episoden lässt sich für mich sagen, dass man wirklich sehr viel reinsteckt und die Katastrophe sehr gut wahrnimmt, doch politisch ist dass immer eine andere Sache. Hoffe auf einen Home Release und dass der Rest auch noch sehr gut wird. Mittlerweile sind es ja schon wieder über 30 Jahre gut her, die Katastrophe und trotzdem gibt es in Europa und der Welt weiterhin AKWs. Es stellt sich doch die Frage was haben wir gelernt aus dieser Katastrophe wo unzählige völlig unschuldslose Menschen gestorben sind, weil sie die Strahlung erwischt hat.
Diskussionen bei tvforen.de

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.