Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Die größten Flops des TV-Jahres 2016

Die größten Flops des TV-Jahres 2016

von Glenn Riedmeier (26.12.2016)

Ungesendet: Die RTL II-Testshows

Die RTL II-Testshows

Bild: RTL II
RTL II hat das Kunststück geschafft, einen Flop hinzulegen, der gar nicht erst im Fernsehen zu sehen war. Die diversen "Test the Nation"-Unterhaltungsshows wie "Der große IQ-Test" oder "Der große Führerscheintest", in der die Zuschauer ihr eigenes Wissen überprüfen können, sollten 2016 ein Comeback bei dem Münchner Sender erleben. Doch dazu kam es nicht: Kurz vor der geplanten Ausstrahlung kam es zu einer abrupten Programmänderung. Grund dafür waren Unregelmäßigkeiten, die es bei der Produktion der Showreihe gegeben haben soll. Bei einer Überprüfung von Senderseite habe RTL II entdeckt, dass Kandidaten-Gruppen teilweise mit Statisten aufgefüllt worden seien. Dies habe beispielsweise dazu geführt, dass vermeintliche Radiomoderatoren im "großen Musik-Test" in Wahrheit gar keine gewesen sind. Diese Blöße wollte sich selbst RTL II nicht geben und verhinderte die Ausstrahlung. Ob es irgendwann doch noch zu einer Rückkehr der Testshows, die eigentlich kaum jemand vermisst hat, kommen wird, steht in den Sternen.

Leserkommentare

  • User 863713 schrieb am 02.02.2017, 13.44 Uhr:
    User 863713Habe selten etwas so niveauloses gelesen wie die Kommentare von Musikerfreund1961.
    Schaut sich Sachen an, die er nicht mag, warum nur? Und dann wird auf pubertäre Art persönlich beleidigend. Geh zurück in deine Höhle, sowas wie dich braucht die Menschheit nicht!
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 19.49 Uhr:
    Musikerfreund1961Der Gottschalk soll endlich abdanken,noch so ein talentloser Idiot ohne Niveau und Hirn. Gut genug um Radiohits zu präsentieren,aber schon Wetten das hat in völlig überfordert und das hat mit der Zeit auch die nachwachsende Generation bemerkt. Bei der alten Generation war das so noch Sitte. Samstag Abend ARD,so hieß es noch damals oder das ZDF zu sehen. Oft gab es ja nur noch ein Drittes Programm,mehr nicht. Heute hätte Gottschalk keine Chance mehr. Also Ami Go Home,solchen Drdck wollen wir hier nicht mehr.
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 19.45 Uhr:
    Musikerfreund1961Man kann diese talentfreien,arroganten Fratzen von denen nicht mehr ertragen. Alles Söhnchens von Promis,Schauspieler,Unternehmer u.s.w.,die glauben,das man kein Talent braucht um eine Sendung zu moderieren. Diese fiese Hackfresse ist so talentlos ,da ist sogar eine Tasse Tee interessanter.
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 19.39 Uhr:
    Musikerfreund1961Dieser linke,arrogante ,norddeutsche Idiot,ist doch viel zu kühl,blöd,von sich überzeugt,das kommt eben nicht an. Aber solche Dreckstypen feiern sich selbst. Gut so,das das geflappt ist.
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 19.33 Uhr:
    Musikerfreund1961Wer bei Verbotene Liebe einen unangenehmen,niemals überzeugenden,selbstverliebten,überschätzen,dämlichen Schwulen spielte,die Serie zum Glück wegen unfähigen ,selbstverliebten Darstellern im Ersten endlich abgesetzt wurde,dann bei Taff den Clown spielt und bei RTL den Showmaster schlecht spielte ,da erklärt es sich doch von selbst,das dieser NRW Hölzerne Depp niemals eine eigene Show auf die Beine stellen kann. Der soll lieber in Wald Böume fällen,dieser absolut,talentfreie Depp. Man kann dem seine häßliche,dumme Visage nicht mehr ertragen. Wer nichts lernt und wer nichts kann,der fängt bei Pro 7 oder RTL an. In diesem Sinne,Schölermann verschwinde endlich aus dem TV,du lernst es nie. Nur deine Frauenresse hat dich noch geschont,nun bist du selbst verheiratet und alt,bald ist auch damit Schluss ,zum Glück.
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 19.08 Uhr:
    Musikerfreund1961Typisch für das dumme Fernsehpublikum und deren Chefs. Wenn man so eine hervorragende Sendung um diese Zeit zeigt,ist wohl klar,das da die meisten noch nicht am Fernseher sitzen.
    Aber heute zählen ja nur noch dumme Marktanteile. Man gibt den Serien erst gar keine zweite Chance,setzt sie ab oder verlegt sie ins Nachtprogramm mit ständig veränderten Startzeiten. So geschehen bei ZDF-Neo mit Call the Midwife und The Middle. Beides wirklich sehr gute Ausnahmeserien mit Suchtpotential und mehreren Staffeln,würde man den Serien mal eine Chance geben. Call the Midwife wurde 2016 zwischen Weihnachten und Sylvester in ZDF Neo wiederholt,allerdings lediglich das Weihnachtsspecial und die 2. Staffel. Die Sendezeit zwischen 4:00-6:30 Uhr ließen der tollen Serie über Hebammen im Nachkriegs-England keine Chance auf Zuschauer. Dafür brachte man zum gefühlten 100x Fackeln im Sturm und Schwarzwaldklinik,das zur besten Sendezeit an den Feiertagen.
  • Musikerfreund1961 schrieb am 28.01.2017, 18.59 Uhr:
    Musikerfreund1961Wenn man das dumme Barbiepüppchen ansieht,kann es nur ein Flop werden werden. Die Zeiten von der dämlichen Katze sind hoffentlich bald vorbei. Widerliche,geldgeile,dumme,nuttenhafte,hässliche Fratze.