Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Licht und Schatten

Alain Delon(L'ombre au tableau) F, 2019

ARTE France / © Troisieme Oeil Productions
  • 6 Fans jüngerälter
  • Wertung0 127743noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.2021 (arte)
Im ersten Jahrzehnt seiner Karriere gelang es Alain Delon, früh zum Mythos zu werden. Warum aber versteift er sich seit einem halben Jahrhundert auf eine einzige Rolle: die eigene? Offenbar zum Schutze seiner Existenz als "schrecklich unglückliches" Enfant terrible, das er im tiefsten Innern immer geblieben ist. Auf dieser Dualität beruht sein Lebensweg - vom blitzschnellen, leuchtenden Erfolg bis zum großen Überdruss an der Filmwelt. Er wuchs bei Pflegeeltern auf, besuchte ein katholisches Internat und strandete nach dem Einsatz als Freiwilliger im Indochina-Krieg im Elendsviertel des Hafens von Toulon, wo er Zuflucht fand bei Freudenmädchen, Zuhältern, Schlägertypen und korsischen Mafiosi wie den Marcantoni-Brüdern. Er ging nach Paris ins Pigalle, wo er den Gigolo gab und seine berufliche Zukunft als Zuhälter sah. In die Filmbranche geriet er durch Frauen der Oberschicht, die er mit seinem nonchalant-kindlichen Charme, seinem Auftreten als ungestümer und zugleich empfindsamer Bad Boy bezauberte.
Nachdem er bei Melville, Visconti und Clément Ganoven und Polizisten gespielt hatte, fand er auch im Leben Gefallen an diesem Räuber-und-Gendarm-Spiel. Er pflegte anrüchige Freundschaften, verkehrte in Kreisen des organisierten Verbrechens. Gerade diese zwielichtige Ausstrahlung verzückte das Publikum. 1976 wollte er endlich die ganze Bandbreite seiner Schauspielkunst unter Beweis stellen, indem er die Hauptfigur in "Monsieur Klein" übernahm, seine letzte bedeutende Rolle. Von der Kritik hoch gelobt, floppte der Film an den Kassen, was in Delon endgültig etwas zerbrechen ließ.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 08.03.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Der Autor Charles Pellegrini spricht über Alain Delon.
    Der Autor Charles Pellegrini spricht über Alain Delon.
    Bild: © ARTE France / © Troisieme Oeil Productions
  • Patrice Leconte verfasste 2016 die „Encyclopédie Delon“, in der 80 der schönsten Fotos des berühmten Schauspielers abgebildet sind.
    Patrice Leconte verfasste 2016 die „Encyclopédie Delon“, in der 80 der schönsten Fotos des berühmten Schauspielers abgebildet sind.
    Bild: © ARTE France / © Troisieme Oeil Productions
  • Alain Delon spielte in Bernard-Henri Lévys Drama „Der Tag und die Nacht“ (1997).
    Alain Delon spielte in Bernard-Henri Lévys Drama „Der Tag und die Nacht“ (1997).
    Bild: © ARTE France / © Troisieme Oeil Productions

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds