Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alles über meine Mutter

21

Alles über meine Mutter

(Todo sobre mi madre)E/F, 1999
Alles über meine Mutter
Bild: TMG
  • 21 Fans   85% 15%
  • Wertung0 0203noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 04.11.1999
Krankenschwester Manuela will ihrem Sohn Esteban an seinem 17. Geburtstag endlich sagen, wer sein Vater ist. Zur Feier des Tages gehen die beiden in das Theaterstück "Endstation Sehnsucht". Als Esteban nach der Vorstellung der Hauptdarstellerin und Diva Huma Rojo nachläuft, um ein Autogramm zu ergattern, wird er von einem Auto überfahren und stirbt. Die von Kummer überwältigte Manuela verlässt Madrid, um in Barcelona Estebans Vater zu suchen, den sie einst schwanger verließ, als er zur transsexuellen Lola wurde und auf den Straßenstrich ging. Ebendort trifft sie auf ihre alte Freundin, die Prostituierte Agrado. Die herzliche und exzentrische Transsexuelle bringt Manuela zu der jungen Nonne Rosa, die auch ein Kind von Lola erwartet. Manuelas Reise nach Barcelona wird zu einer Konfrontation mit ihrer eigenen, verdrängten Vergangenheit. Um die Leere, die Estebans Tod hinterlässt, zu füllen, wird sie Garderobiere von Huma Rojo, Estebans Idol, um so ihrem toten Sohn ein wenig näher zu sein. Endlich trifft Manuela auf Lola und enthüllt, was sie ihr 17 Jahre lang verschwiegen hatte … Pedro Almodóvar, einstiges Enfant terrible des spanischen Films, inszeniert diese verschlungene Geschichte sowohl als Humoreske als auch als Drama und verknüpft ohne Scheu Zitate aus klassischen Hollywood-Dramen wie "All About Eve" (1950) mit beiläufigen sexuellen Tabubrüchen. Aus abgründigen Ereignissen schürft er dabei eine emotionale Wahrheit und Tiefe, die einen zugleich lachen und weinen lässt.
(arte)
Rubrik: Melodram

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 14.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum