Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alucarda

1

Alucarda

(Alucarda, la hija de las tinieblas)MEX, 1978
Alucarda
Bild: arte
  • 1 Fan 
  • Wertung0 54090noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Mexiko 1850: In einer mit furchtsamen Figuren verzierten Krypta wird ein Kind geboren und der vor Schmerzen und Angst schreienden Mutter gestohlen. 15 Jahre später findet jugendliche Justine, deren Eltern kurz zuvor verstorben sind, ein neues Zuhause im Nonnenkloster. Dort wird das schüchterne Waisenmädchen von den Schwestern herzlich in Empfang genommen. Gleich darauf lernt Justine ihre gleichaltrige Zimmernachbarin Alucarda kennen, ebenfalls eine Waise, die ihre Eltern allerdings nie kennengelernt hat. Schnell fühlen sich die beiden Mädchen zueinander hingezogen, trotz ihrer völlig unterschiedlichen Wesen: Alucarda ist stets auf der Suche nach Geheimnissen, zeigt sich fasziniert von mysteriösen Kreaturen, wilder Natur, düsteren Grabstätten und scheut selbst den Tod nicht. Justine hingegen fürchtet sich vor geheimnisvollen Dingen, Wäldern und Friedhöfen sowie vor dem Sterben. Alucarda nimmt sich ihrer an und führt die neue Freundin hinaus in die Natur, wo sich die beiden vergnügt austoben. Im Wald treffen sie auf einen buckligen, vielsprachigen Zigeuner. Die Mädchen lassen sich von der merkwürdigen Gestalt zu einer Karawane locken. Eine dort ansässige Wahrsagerin prophezeit Justine eine düstere Zukunft während der Zigeuner die dunkle Seite in Alucarda erkennt. Er überreicht ihr ein Messer und weckt damit die Untiefen in ihr. Die beiden verstörten Freundinnen flüchten in eine unheimliche Totengruft, wo Alucarda von mysteriösen Visionen und Stimmen aus der Vergangenheit heimgesucht wird. Sie erklärt Justine ihre Liebe und verlangt ihr das Versprechen ab, sich gegenseitig bis zum gemeinsamen Tode zu lieben. Zurück im Kloster lauschen die Mädchen den angsteinflößenden Worten des Priesters Lázaro, welcher eindringlich gegen den Teufel und dessen Besitzergreifung wettert und die Kinder zum Beten anhält. Daraufhin wird Justine bewusstlos und von den Schwestern ins Bett gebracht. Alucarda soll sich um ihre Freundin kümmern. Doch beide Mädchen sind längst vom Dämon besessen, besiegeln ihre Liebe mit einem blutigen Teufelspakt und stürzen sich in blutige Abenteuer sowie sexuelle Orgien. Nachdem Doktor Oszek die schwache Justine vergeblich untersucht und erfolglos behandelt hat, wird im Kloster beratschlagt, wie mit den Mädchen zu verfahren ist. Diese beschwören in den Bibelstunden mittlerweile explizit Satan anrufen, statt zu Gott zu beten. Pater Lázaro und die Nonnen wollen die satanistischen Freundinnen exorzieren. Im Zuge der Teufelsaustreibung wird Justine an ein Kreuz befestigt, jedoch nicht von ihren Dämonen befreit. Als Doktor Oszek, Vertreter der weltlichen Vernunft, das heilige Ritual voller Empörung unterbricht, kann er nur noch den Tod von Justine feststellen, Alucarda hingegen lebend retten. Er nimmt sie bei sich auf und stellt sie seiner Tochter Daniela vor, die sich wie Justine zunächst fürchtet, aber dann ebenfalls Alucarda zu verfallen scheint. Inzwischen haben die Klosterschwestern Doktor Oszek gerufen: Die Leiche von Justine ist verschwunden. Stattdessen wird der blutig-verbrannte Körper einer sich teuflisch gebärenden Nonne gefunden. Nun greifen auch die naturwissenschaftlichen Ansätze des Arztes nicht mehr, sieht er sich doch mit Übernatürlichem konfrontiert - Satan persönlich.
(arte)
Rubriken: Horrorfilm, Thriller
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum