Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
37

Das süße Leben

(La dolce vita)I/F, 1960
Das süße Leben
Bild: Servus TV
  • 37 Fans   71% 29%
  • Wertung0 7040noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: La dolce vita - Das süße Leben
Federico Fellinis Kultfilm über das Nacht- und Liebesleben der römischen High-Society: Klatschreporter Marcello lebt ein Leben in Saus und Braus und genießt dies in vollen Zügen. Als seine Freundin Maddalena seinetwegen Selbstmord begeht, ist dies für den gefühlskalten Journalisten kein Grund, sich nicht sofort ins nächste Sex-Abenteuer zu stürzen - mit dem berühmten Star Sylvia, den er am selben Tag an Roms Flughafen erwartet. Der italienische Meisterregisseur nimmt das Leben des Klatschreporters Marcello, seine Begegnungen und Beziehungen, das sinnentleerte Leben und Treiben der römischen High-Society Ende der 50er Jahre aufs Korn und spürt mit größter Sensibilität der Faszination des Bösen nach. Mit: Marcello Mastroianni (Marcello Rubini), Anita Ekberg (Sylvia), Anouk Aimée (Maddalena), Yvonne Fourneaux (Emma), Alain Cuny (Steiner), Annibale Ninchi (Marcellos Vater), Magali Noël (Fanny), Lex Barker (Robert), Jacques Sernas (Playboy), Nadia Gray (Nadia), Valeria Ciangottini (Paola), Walter Santesso (Paparazzo), Riccardo Garrone (Riccardo), Ida Galli (Debütantin), Audrey McDonald (Sonia), Adriana Moneta (Prostituierte), Mino Doro (Nadias Liebhaber), Adriano Celentano (Sänger). I/F, Liebesfilm 1960
(ORF)
"Das süße Leben" bildet die 50er Jahre in wunderbarem Detailreichtum ab, doch die Themen, von denen der Film handelt, sind auch nach Jahrzehnten noch aktuell. Die zehn Episoden des Films handeln nicht nur von der Absurdität des Pressebetriebs und dem "dolce vita" der römischen High Society, sondern auch vom italienischen Alltag. Federico Fellini gewann 1960 mit dem Film die Goldene Palme in Cannes, zwei Jahre später folgten ein Oscar für die besten Kostüme (in Schwarz-Weiß) sowie Nominierungen in drei weiteren Kategorien.
(arte)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme