Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Der Bernd

D, 2012
BR/Constantin Film Produktion GmbH/Karin Rocholl
  • 6 Fans jüngerälter
  • Wertung0 116508noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 10.04.2019 (BR Fernsehen)
"Der Bernd" ist eine Hommage an den Regisseur, Produzenten, Drehbuchautor Bernd Eichinger. Carlos Gerstenhauer zeichnet, gemeinsam mit Eichingers Freunden und Weggefährten, ein Porträt des deutschen Filmemachers auf seinem Schaffensweg: von seinem Debüt an der HFF bis hin zu seinen internationalen Erfolgen wie "Der Name der Rose" oder "Das Parfum". Bernd Eichinger wäre am 11.04.2019 70 Jahre alt geworden. Das BR Fernsehen zeigt aus diesem Anlass "Der Bernd" als deutsche Erstausstrahlung. "Es ist schon so, dass im günstigsten Fall die Arbeit am Film mich zum besseren Menschen macht, kurzfristig", sagt Bernd Eichinger zu Beginn des Films. "Der Bernd"" zeigt einen Mann, dessen Existenz untrennbar verquickt war mit seinem Werk, es ist eine Geschichte über die Sehnsucht nach Anerkennung, die Überwindung tradierter Grenzen, über phänomenale Triumphe und bittere Niederlagen im Leben des großen deutschen Filmproduzenten der Nachkriegszeit. Es ist eine persönliche Rückschau seiner Weggefährten auf einen Mann, der zeitlebens polarisierte. Bernd Eichinger erlag im Alter von 61 Jahren bei einem Abendessen mit seiner Familie und Freunden in Los Angeles einem Herzinfarkt. Am 5. Februar 2011 wurde ihm posthum eine besondere Ehre zuteil. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera erhielt er einen eigens für ihn geschaffenen Preis, den des "Besten Produzenten". Vier Jahrzehnte hat er das deutsche Kino geprägt: Bernd Eichinger. Als Produzent der Filme "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (1981), "Die unendliche Geschichte" (1984), "Der Name der Rose" (1986), "Der bewegte Mann" (1994), "Der Schuh des Manitu" (2001, Koproduzent), "Nirgendwo in Afrika" (2001, Koproduzent), "Resident Evil" (2002, Koproduzent), "Der Untergang" (2004, auch Drehbuch), "Das Parfum" (2006, auch Drehbuch) und "Der Baader Meinhof Komplex" (2008, auch Drehbuch) gehörte er zu den bedeutendsten Deutschen auf diesem Gebiet. Er erlag im Alter von 61 Jahren einem Herzinfarkt. Bernd Eichinger wäre am 11. April 2019 70 Jahre alt geworden. Das BR-Fernsehen zeigt aus diesem Anlass "Der Bernd" als deutsche Erstausstrahlung.
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
  • Der Bernd
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Der Bernd
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds