Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
9

Die Rote Zora

(Red Zora)D/S, 2008
Die Rote Zora
Bild: KiKA
  • 9 Fans 
  • Wertung0 1571noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 24.01.2008
Deutsche Erstausstrahlung: 14.11.2009 (Sky Cinema)
Nach dem Tod seiner Mutter macht sich Branko (Jakob Knoblauch) auf die Suche nach seinem Vater, einem Geiger, der irgendwo an der Küste lebt. Der Junge besitzt nur ein Foto, das den Musiker mit seiner Kapelle vor einem Hotel zeigt. Kaum an diesem idyllischen Ort angekommen, wird Branko bewusst, wie schwer es ist, als Mittelloser in einer ungerechten Welt zu leben. Er wird nämlich zu Unrecht für einen Fischdieb gehalten und ins Gefängnis geworfen. Aus dieser ausweglosen Lage befreit ihn ein Mädchen, das kaum älter ist als er selbst. Sie stellt sich als Zora (Linn Sarah Reusse) vor, hat flammende rote Haare und führt eine Bande an. Die jungen Diebe, allesamt Waisenkinder, hausen in einer Bergruine hoch über der malerischen Küste. Nicht alle sind begeistert von Neuankömmling Branko. Besonders Duro (David Berton), einer der älteren Knaben, kann sich mit ihm nicht anfreunden. Das harte Leben schweisst sie jedoch nach und nach zusammen. Allmählich lernt Branko die anderen Bewohner der Ortschaft kennen: den Fischhändler Karaman (Ben Becker), den Bürgermeister Ivekovic (Dominique Horwitz) und den alten Fischer Gorian (Mario Adorf). Gorian beschützt die Kinder immer wieder, denn die rote Zora und ihre Bande stehen nicht nur im Visier des Gesetzes, sie werden auch regelmässig Opfer der zahlreichen Attacken hochnäsiger Gymnasiasten. Während Branko mit seinen Kumpeln auf Diebestour geht, lernt er auch die hübsche und unnahbare Zlata (Nora Quest) kennen. "Die rote Zora und ihre Bande" ist ein Jugendbuch und Klassiker der Kinderliteratur von Kurt Kläber (1897 bis 1959), das er 1941 unter dem Namen Kurt Held veröffentlichte. Im Jahr 1979 entstand die Fernsehserie "Die rote Zora und ihre Bande". Der Spielfilm "Die rote Zora" wurde unter der Regie von Peter Kahane in Montenegro und in den Filmstudios von Studio Hamburg gedreht. Neben Mario Adorf und Linn Reusse spielen mehrheitlich bekannte Kinderdarsteller aus Film und Fernsehen.
(SRF)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme