Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Großer Elefant - kleiner Elefant

D, 2010

BR/Reinhard Künkel
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 127345noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche TV-Premiere: 03.09.2011 (Bayerisches Fernsehen)
Der "Große Elefant" ist ein mächtiger Bulle, der im nordwestlichen Teil des Ngorongoro-Schutzgebietes (Tansania) durch Steppe und Savanne wandert. Er ist nicht nur auf der Suche nach Nahrung (ein erwachsener Bulle benötigt etwa eine Vierteltonne Grünfutter pro Tag) sondern auch nach paarungsbereiten Kühen. Die weiblichen Tiere leben mit ihren Kälbern in Familien-Gruppen, die ein Dutzend oder mehr Elefanten umfassen. Der "Kleine Elefant" ist eines dieser Kälber. Zusammen mit seiner Mutter, den "Tanten" und anderen Jungtieren zieht er durch die karge Landschaft einer harten Trockenzeit. Längst hat die Sonne Gräser und Kräuter, die Hauptnahrung der Kühe, vertrocknen lassen.
Den Tieren fällt es schwer, ihren täglichen Bedarf zu decken und ihre Jungen ausreichend zu tränken. Doch wenn hin und wieder der "Große Elefant" die Gruppe besucht, um die Kühe zu testen, verändert sich die Situation zum Vorteil für die gesamte Familien-Einheit. Der "Große Elefant" frisst kein ausgedörrtes Heu. Er weiß, wo es auch in der Trockenzeit frisches Grün gibt - in den Baumkronen der Schirm-Akazien und anderer Bäume. Und der Bulle begnügt sich meistens nicht damit, mit seinem langen Rüssel ein paar Zweige herunterzureißen. Er geht lieber aufs Ganze.
Seine Riesenkräfte erlauben ihm, den Baum einfach umzuwerfen. Erleichtert die Nahrungsaufnahme ganz erheblich! Und er ist bereit das saftige Blätter- und Zweigwerk mit Kühen und Kälbern zu teilen. Bei anderen Bullen ist er da weniger großzügig! Bei diesen Begegnungen beachtet der "Große Elefant" den "Kleinen Elefanten" kaum - Obwohl er vermutlich sein Sohn ist. Er ist viel zu sehr an den Kühen interessiert, als dass er Zeit hätte, sich um die Jungtiere zu kümmern. Doch er trägt nicht nur zur Erweiterung des Nahrungsangebots bei, sondern schützt allein durch seine Anwesenheit die kleinen Kälber vor Löwen und anderen Raubtieren. Erst nachdem der Wind die Flammenfront eines Buschfeuers durch das Waldland getrieben hat künden Blitze vom Ende der Trockenzeit.
Das erste Gewitter wird für den "Kleinen Elefanten" und seine Familien-Gruppe zu einem Regenfest. Neben Spielszenen des "Kleinen Elefanten" mit anderen Kälbern stellen ein heftiger Bullen-Kampf sowie eine Elefantenhochzeit die Höhepunkte des Filmes dar.
(SWR)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.10.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme