Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
30

Hondo

(Hondo and the Apaches) USA, 1966

ARD
  • 30 Fans  77%23% jüngerälter
  • Wertung5 429124.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Der Trapper Hondo bemüht sich im Auftrag von Colonel Crook um Frieden zwischen Siedlern und Apachen. Hondos Schwiegervater, Häuptling Vittoro, ist zu Friedensgesprächen mit den Weißen bereit, doch Hondo macht sich mit seiner Mission Feinde. Der Siedler Ed Dow will ihn töten und der abtrünnige Apache Silva versucht, die Versöhnungsbemühungen durch einen blutigen Überfall auf ein Bergwerk zu durchkreuzen. Der Trapper Hondo (Ralph Taeger) war einst der beste Scout der Armee und hatte eine Indianerin zur Frau. Nachdem diese bei einem Überfall der Weißen umgebracht wurde, ist er zum Einzelgänger geworden, auf den die Südstaatenarmee bereits ein Kopfgeld ausgesetzt hat. Colonel Crook (William Bryant) ist jedoch davon überzeugt, dass nur Hondo einen neuen Indianerkrieg verhindern kann.
Dieser soll seinen Schwiegervater, Apachenhäuptling Vittoro (Michael Pate), zu Friedensverhandlungen bewegen. Auf seiner Reise kann Hondo gerade noch verhindern, dass Apachen die Siedlerin Angie Dow (Kathie Browne) samt Sohn Johnny (Buddy Foster) überfallen. Er bringt beide in das nahe gelegene Fort Lowell. Nur der Minenbesitzer Gallagher (Robert Taylor) unterstützt seine Versöhnungsmission, während Captain Richards (Gary Clarke) gegen die Indianer kämpfen will. Auf dem Weg in das Indianerlager wird Hondo von Angies eifersüchtigem Mann Ed (John Smith) gejagt, weil dieser glaubt, auf Hondo sei noch ein Kopfgeld ausgesetzt. Als Ed aus einem Hinterhalt heraus auf sein Ziel anlegt, wird er selbst von einer Gruppe Apachen erschossen.
Anschließend wollen sich die Indianer an Hondo für den Tod zweier Stammesbrüder rächen. In letzter Sekunde wird der Trapper von seinem Schwiegervater Vittoro gerettet. Vittoro ist zu Gesprächen mit den Weißen bereit, doch der abtrünnige Silva (Victor Lundin) versucht, seine Pläne zu durchkreuzen. Mit einer Gruppe von Kriegern greift er eine Armeepatrouille an. Das ist für Captain Richards das Signal, um eine Strafaktion gegen die Apachen zu starten. Hondo und Vittoro bleibt nicht mehr viel Zeit, um die Schlacht doch noch zu verhindern.
(mdr)
siehe auch: Hondo (USA, 1967)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.06.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • Stefan_G schrieb am 18.07.2017, 02.03 Uhr:
    In diesem Spielfilm, den ich zuerst 19900 auf "3Sat" gesehen hatte, leiht Michael Chevalier dem eher blass- und farblosen Ralph Taeger seine deutsche Synchronstimme...

Ähnliche Spielfilme