Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
81

Intolerable Cruelty - Ein (un)möglicher Härtefall

(Intolerable Cruelty) USA, 2003

RTL Zwei
  • Platz 276181 Fans  54%46% jüngerälter
  • Wertung5 273304.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Ein (un)möglicher Härtefall
23.10.2003
In "Ein (un)möglicher Härtefall" der Coen-Brüder liefern sich George Clooney als erfolgreicher Scheidungsanwalt und Catherine Zeta-Jones als geschiedene Frau einen Kampf der besonderen Art. Der Ehevertrag des Scheidungsanwalts Miles Massey (George Clooney) schützt im Falle einer Scheidung den reicheren Partner und dessen Vermögenswerte. Er gilt als nicht zu knacken. Doch was ist ein Stück von Juristen erdachtes Papier gegen die Himmelsmacht der Liebe? Miles Massey ist einer der berühmtesten Scheidungsanwälte von L.A.. Bei seinen juristischen Strategien fühlt er sich nicht unbedingt der Wahrheit verpflichtet - sondern nur dem Wohle seines jeweiligen Klienten. Gerade hat Massey den TV-Produzenten Donovan Donaly (Geoffrey Rush) per Gerichtsbeschluss in Armut und Obdachlosigkeit befördert - und das, obwohl Donovan derjenige war, dem seine Frau "Hörner aufgesetzt" hatte.
Und auch die schöne Marylin (Catherine Zeta-Jones) geht bei der Scheidung leer aus. Zwar hatte ihr Mann Rex (Edward Herrmann) keinen Massey-Ehevertrag, doch Miles gelang es, Marylin vor Gericht als berechnend und geldgierig zu denunzieren. Mit Abschluss des Verfahrens könnte Miles Marylin eigentlich "zu den Akten legen", doch die dunkelhaarige Schöne hat dem findigen Juristen in der Sinnkrise gehörig den Kopf verdreht, lässt ihn aber bei einem Abendessen abblitzen, um ihm kurz darauf ihre neue Liebe zu präsentieren, Howard Doyle (Billy Bob Thornton), angeblich ein texanischer Ölmagnat. Diesmal gibt es kein Versteckspiel - Marylin gibt offen zu, sich bald wieder von Doyle trennen zu wollen, der - aus lauter Liebe - in einer melodramatischen Aktion bei der Hochzeit den Massey-Vertrag zerrissen und verspeist hat. Die von Doyle frisch geschiedene Marylin ist eine gute Partie, Miles über beide Ohren verliebt - in Las Vegas geben sie sich das Jawort. Doch wer behauptet, im Fernsehen gäbe es keine tieferen Erkenntnisse, liegt falsch.
Denn nach einer leidenschaftlichen Nacht muss Miles feststellen, dass Marilyn ihn reingelegt hat - sie hat kein Geld, Doyle war nur ein von ihr engagierter Schauspieler. Eigentlich tritt er als Arzt in einer einst von Donovan Donaly produzierten Seifenoper auf. Der Mann, der bei einem Kongress für Scheidungsanwälte in Vegas noch so nachdrücklich für die Liebe plädiert hatte, wird zum Opfer. Marilyn lässt sich scheiden, und Miles muss bluten. Selbst sein Haus in L.A. verliert er an die schöne Ex-Frau.
Er sinnt auf Rache und engagiert einen - zugegebenermaßen etwas tumben - Killer. In Miles Ex-Haus kommt es zum Showdown. Jetzt wird sich zeigen, ob die Ehe - wie manche Leute behaupten - eine höhere Form der Prostitution oder ein Bekenntnis zur Liebe und deren Unwägbarkeiten ist. Die Brüder Joel und Ethan Coen sind in jedem Genre zuhause. 2011 waren sie mit dem Remake des Westerns "True Grit" ("Der Marshal", 1969), dem Eröffnungsfilm der Berlinale 2011, auch kommerziell in ihrer Heimat USA sehr erfolgreich. Ungefähr zur selben Zeit bereiste George Clooney den Sudan und beobachtete den Volksentscheid über die Unabhängigkeit des Südsudans.
Der amerikanische Superstar engagiert sich seit langem für humanitäre Zwecke, insbesondere gegen den Bürgerkrieg und dessen Folgen in der Region Darfur (Sudan).
(ZDF)
Mit den Brüdern Joel und Ethan Coen führten zwei der profiliertesten und angesehensten Regisseure Hollywoods bei diesem Film Regie. Sie zeichnen unter anderem für den Kultfilm "The Big Lebowski" sowie die Oscar-prämierte Cormack McCarthy-Adaption "No Country For Old Men" verantwortlich. In weiteren Nebenrollen sind darüber hinasu Billy Bob Thornton und Geoffrey Rush zu sehen.
(Super RTL)
Cast & Crew

Intolerable Cruelty - Ein (un)möglicher Härtefall Streams

  • Ein (un)möglicher Härtefall
    99 min.
    ab € 3,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    99 min.
    ab € 3,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    95 min.
    ab € 3,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    96 min.
    ab € 2,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    99 min.
    ab € 3,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    96 min.
    ab € 2,99*
  • Ein (un)möglicher Härtefall
    100 min.
    ab € 2,99*
  • Ein unmöglicher Härtefall
    100 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Intolerable Cruelty - Ein (un)möglicher Härtefall
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Catherine Zeta-Jones (Marylin Rexroth), George Clooney (Miles Masey).
    Catherine Zeta-Jones (Marylin Rexroth), George Clooney (Miles Masey).
    Bild: © ORF/-. Andere Verwendung
  • Miles (George Clooney) gelingt es immer wieder, vor Gericht zu den verblüffendsten Schlüssen zu kommen. Selbst seine Mandaten sind oft sprachlos.
    Miles (George Clooney) gelingt es immer wieder, vor Gericht zu den verblüffendsten Schlüssen zu kommen. Selbst seine Mandaten sind oft sprachlos.
    Bild: © ZDF und 2003 Universal Studios
  • "Ein (un)möglicher Härtefall", Staranwalt Miles Massey hat einfach alles, was 'Mann' sich wünscht: Eine hoch frequentierte Scheidungskanzlei in Beverly Hills, zahlreiche Affären und jeglichen Luxus, den ihm die Gage seiner zahlungskräftigen Klientel ermöglicht. Die umwerfend schöne Marylin Rexroth macht ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung. Dank Masseys Tricks steht sie nach der Scheidung von ihrem untreuen Ehemann ohne Cent da. Ihre Rachepläne lassen Massey den Angstschweiß auf die Stirn treten. Im Bild: Paul Adelstein, George Clooney. SENDUNG: ORF1 - MO - 04.01.2010 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Universal. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    "Ein (un)möglicher Härtefall", Staranwalt Miles Massey hat einfach alles, was 'Mann' sich wünscht: Eine hoch frequentierte Scheidungskanzlei in Beverly Hills, zahlreiche Affären und jeglichen Luxus, den ihm die Gage seiner zahlungskräftigen Klientel ermöglicht. Die umwerfend schöne Marylin Rexroth macht ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung. Dank Masseys Tricks steht sie nach der Scheidung von ihrem untreuen Ehemann ohne Cent da. Ihre Rachepläne lassen Massey den Angstschweiß auf die Stirn treten. Im Bild: Paul Adelstein, George Clooney. SENDUNG: ORF1 - MO - 04.01.2010 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Universal. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Bild: © ORF/-. Andere Verwendung
  • Bild: © ZDF und 2003 Universal Studios
  • Auf die Liebe - oder lieber doch nicht? Miles (George Clooney) versucht bei einem Essen bei Marylin (Catherine Zeta-Jones), nicht nur den sprichwörtlichen "Fuß in die Tür" zu bekommen.
    Auf die Liebe - oder lieber doch nicht? Miles (George Clooney) versucht bei einem Essen bei Marylin (Catherine Zeta-Jones), nicht nur den sprichwörtlichen "Fuß in die Tür" zu bekommen.
    Bild: © ZDF und 2003 Universal Studios
  • Bild: © ZDF und 2003 Universal Studios
  • Miles (George Clooney, r.) vertritt Rex Rexroth (Edward Herrmann, M.), der beim Fremdgehen ertappt wurde, in dessen Scheidungsprozess. Immer treu an Miles' Seite - sein Assistent Wrigley (Paul Adelstein, l.).
    Miles (George Clooney, r.) vertritt Rex Rexroth (Edward Herrmann, M.), der beim Fremdgehen ertappt wurde, in dessen Scheidungsprozess. Immer treu an Miles' Seite - sein Assistent Wrigley (Paul Adelstein, l.).
    Bild: © ZDF und 2003 Universal Studios

Intolerable Cruelty - Ein ...-Fans mögen auch