Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
15

Land der Wunder

(Le meraviglie)I/ Schweiz / Deutschland, 2014

ZDF und Simona Pampallona
  • 15 Fans jüngerälter
  • Wertung0 107080noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Premiere D: 02.10.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 12.04.2017 (arte)
Gelsomina ist zwölf und Tochter des Aussteigers Wolfgang. Sie soll die Bienenzucht auf seinem Bauernhof in der Toskana erben. Doch ihre Interessen gehen in eine andere Richtung. Denn als die TV-Show "Land der Wunder" ins Dorf kommt und Moderatorin Milli Teilnehmer sucht, ist Gelsomina von ihr genauso fasziniert wie vom 14-jährigen Jugendkriminellen Martin, der als Hilfskraft auf den Hof kommt. Nun sieht Wolfgang seine kleine Welt bedroht. Gelsomina lebt mit ihrem deutschen Vater Wolfgang, ihrer Mutter Angelica und ihren jüngeren Schwestern Marinella, Caterina und Luna auf einem einsamen Bauernhof in der Toskana. Die Familie lebt mehr schlecht als recht von der Imkerei und ein bisschen Landwirtschaft, doch Wolfgang hält an den Idealen seiner Jugend von einem freien, selbstbestimmten Leben fest. Die Bienenzucht ist harte Arbeit, aber Gelsomina hat eine ganz besondere Beziehung zu den Bienen und übernimmt viel Verantwortung für die Honigproduktion. Sie ist Papas Liebling und eine strenge Herrscherin über ihre Familie. Eines Tages kommt "das Fernsehen" ins Dorf. Die Moderatorin Milli Catena und ihr Produzent suchen nach traditionellen Familienbetrieben für ihre TV-Show "Land der Wunder", dem Gewinner winkt viel Geld. Die Imkerei der Familie scheint Gelsomina ideal für die TV-Show, das Preisgeld könnte man nur zu gut gebrauchen. Außerdem ist sie von der schönen Milli tief beeindruckt. Wolfgang dagegen will sich auf keinen Fall mit den Fernsehleuten einlassen und verweigert die Teilnahme. Um dennoch etwas zusätzliches Geld zu bekommen, nimmt er den 14-jährigen deutschen Jugendkriminellen Martin als Hilfskraft in den Familienbetrieb auf. Das macht das Familienleben nicht einfacher, denn Gelsomina ist von Martin fasziniert, was Wolfgang sehr eifersüchtig beobachtet. Dass Gelsomina schließlich den Betrieb heimlich beim Fernsehwettbewerb anmeldet, führt zu neuen Spannungen. Alice Rohrwachers zweiter Spielfilm "Land der Wunder" wurde 2014 im Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals Cannes gezeigt und mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet, es folgten elf weitere internationale Preise. Rohrwacher ist eines der größten Regietalente Italiens. Schon mit ihrem ersten Spielfilm "Corpo Celeste" war sie in Cannes in der Quinzaine des Réalisateurs eingeladen und erhielt einen Preis für die Beste Nachwuchsregie. "Land der Wunder" beruht unter anderem auf ihren persönlichen Erinnerungen an die Kindheit und die Geschichte der italienisch-deutschen Familie Rohrwacher. Die deutsche Synchronfassung wird im TV ausgestrahlt. In der Mediathek werden sowohl die deutsche Synchronfassung als auch die Originalfassung mit deutschen Untertiteln bereitgestellt.
(ZDF)
Mit "Land der Wunder" realisierte Alice Rohrwacher die wundersame Coming-of-Age-Geschichte der zwölfjährigen Gelsomina, welche die Bauernhof-Utopie ihres Alt-68er-Vaters aufrechterhalten muss. Nach "Corpe Celeste - Für den Himmel bestimmt" (2011) ist das Drama der zweite preisgekrönte Film der italienischen Regisseurin, die hier ihre Schwester Alba in der Rolle der Mutter Angelica besetzte. Neben zahlreichen anderen Nominierungen und Auszeichnungen erhielt sie für "Land der Wunder" den Großen Preis der Jury in Cannes 2014. Für ihren ersten Film wurde Hauptdarstellerin Maria Alexandra Lungu 2014 auf dem Seville European Film Festival als beste Schauspielerin sowie mit einer besonderen Erwähnung beim Guglielmo Biraghi Award ausgezeichnet.
(arte)

Land der Wunder Streams

  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 7,99*
  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 7,99*
  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 7,99*
  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 9,69*
  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 2,99*
  • Land der Wunder
    111 min.
    ab € 7,75*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
  • Land der Wunder
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Milly Catena (Monica Bellucci), die schöne Moderatorin der TV-Show „Land der Wunder“
    Milly Catena (Monica Bellucci), die schöne Moderatorin der TV-Show „Land der Wunder“
    Bild: © arte
  • Gelsomina (Alexandra Lungu) sammelt ein Bienenvolk ein.
    Gelsomina (Alexandra Lungu) sammelt ein Bienenvolk ein.
    Bild: © ZDF und Simona Pampallona
  • Gelsomina (Alexandra Lungu, 2.v.l.) mit ihren Schwestern Luna (Maris Stella Morrow, vorne) und Marinella (Agnese Graziani, l.) und ihrer Mutter Angelica (Alba Rohrwacher, r.).
    Gelsomina (Alexandra Lungu, 2.v.l.) mit ihren Schwestern Luna (Maris Stella Morrow, vorne) und Marinella (Agnese Graziani, l.) und ihrer Mutter Angelica (Alba Rohrwacher, r.).
    Bild: © ZDF und Simona Pampallona

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds