Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Interstellar

Interstellar

USA, 2014
Interstellar
Bild: Pro 7 / © 2014 Warner Bros.
  • 111 Fans    64% 36% ø Alter: 40-50 Jahre
  • Wertung 4 2748 4.00 Stimmen: 5 eigene Wertung: -

Filminfos

int. Premiere: 05.11.2014
Deutschlandpremiere: 06.11.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 04.10.2015 (Sky Cinema)
Der ehemalige Testpilot Cooper arbeitet seit einer globalen Umweltkatastrophe als Maisbauer. Seine Tochter Murph sieht und hört in der Nacht Geister. Ihr Bruder Tom (Timothée Chalamet) macht sich darüber nur lustig. Cooper hingegen nimmt sie ernst und motiviert sie, wissenschaftlich zu ermitteln. Sie solle Fakten sammeln, eruieren, hinterfragen - und so der Wahrheit auf die Spur kommen. Auf dem Weg zur Schule sieht Cooper eine abtrünnige Aufklärungsdrohne. Er nimmt die Verfolgung auf, um deren Solarzellen für seinen Hof zu bergen. Die Bergung ist erfolgreich, sorgt aber für grosse Verspätung beim Elterngespräch in der Schule. Die Lehrer sind mit Toms Leistung zufrieden. Er werde ein guter Bauer. Murph hingegen sei zwar intelligent, aber zu aufmüpfig gegenüber ihrer Lehrerin. Als eines Tages ein Sturm Sand durch das offene Fenster in Murphs Zimmer bläst, entdecken sie und ihr Vater eine Art Gravitationsfeld. Es sorgt dafür, dass der Sand auf dem Boden Muster zeichnet. Die beiden machen sich daran, die Signale des «Geistes» in Murphs Zimmer zu decodieren. Sie finden mit den entschlüsselten Koordinaten die Forschungsstation eines Teams der totgeglaubten NASA.
In der Forschungsstation arbeiten Professor Brand und seine Tochter an Möglichkeiten, die Erde zu verlassen und neue Lebensräume für die Menschheit zu erobern. Die beiden wussten nicht, dass der legendäre Pilot Cooper noch lebt - und wollen ihn nun für ihre Weltraummission rekrutieren. Gemeinsam wollen sie durch ein Wurmloch in der Nähe Saturns fliegen; ein Wurmloch, das von einer unbekannten Macht dort platziert wurde. Könnte es dieselbe Macht sein, die auf dem Bauernhof spukte? Erst die erwachsene Murphy wird dank ihrer wissenschaftlichen Erziehung das Rätsel lüften können - lange nach dem Verschwinden ihres Vaters.
Christopher Nolan hat sich seit seinen Anfängen im Indie-Film mit «Memento» zu einem der interessantesten Blockbuster-Regisseure gemausert. Seine Batman-Verfilmung «The Dark Knight» gewann zwei Oscars und ist auf der Filmdatenbank IMDb als viertbester Film aller Zeiten aufgeführt. Während Nolan mit seiner Batman-Trilogie die Kasse klingeln liess, versuchte er, auch innovativere Filme massentauglich ins Kino zu bringen. Ein Unterfangen, das ihm zweifellos geglückt ist: Der erste dieser Filme war das Traum-Abenteuer «Inception» mit Leonardo DiCaprio, das mit vier Oscars ausgezeichnet wurde. Auf der Filmdatenbank IMDb ist der Film mittlerweile auf Platz 14 der besten Filme aller Zeiten. Auch interstellar braucht sich mit seinem Kritikerlob nicht zu verstecken: Zwar gewann der Film «nur» einen Oscar, dafür verglichen viele Kritiker den Film mit Stanley Kubricks «2001: A Space Odyssey» - dem wohl prägendsten Science-Fiction-Film aller Zeiten. SRF zwei zeigt «Interstellar» exklusiv in Zweikanalton deutsch/englisch.
(SRF)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.09.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum