Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
203

Meister Eder und sein Pumuckl

D, 1980

Infafilm GmbH Manfred Korytowski / Screenshot
  • Platz 1048203 Fans
  • Wertung5 1083725.00Stimmen: 2eigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 1982
02.04.1982
Deutsche TV-Premiere: 25.12.1991 (Das Erste)
Pumuckl macht Ferien: Eder freut sich auf seinen wohlverdienten Urlaub, aber diesmal ist ja der Pumuckl dabei. Ob das gut geht? Die beiden kommen auf dem schönen Bauernhof im bayerischen Voralpenland an, und Pumuckl ergründet natürlich erst die aufregenden Neuigkeiten in Haus und Hof. Bei dieser Gelegenheit "befreit" er auch gleich ein Ferkel aus dem Stall. Allerdings hat der Kobold hier eine ernsthafte Konkurrenz: die Zwillinge Schorschi und Wiggerl. Von ihnen kann sogar Pumuckl noch etwas lernen. Während die beiden Buben in Eders Zimmer spionieren und den Kofferschlüssel mitnehmen, versucht Pumuckl, auf der Wiese das freigelassene Ferkel zu reiten.
Der Geist des Wassers: Eder und Pumuckl machen Ferien auf dem Bauernhof. Bei einem Waldspaziergang entdecken sie einen Teich, und Pumuckl drängt Eder dazu, ein kleines Segelboot zu kaufen, damit er auf dem Wasser herumfahren kann. Eder lässt sich breitschlagen und so verbringen die beiden einen schönen Tag mit dem Boot. Die Zwillinge Schorschi und Wiggerl haben das Treiben mit großem Misstrauen verfolgt. Als Eder und Pumuckl das Segelboot für eine kurze Weile allein lassen, untersuchen es die Buben und lassen es fallen. Dabei wird das Boot beschädigt.
Eder und sein Kobold wollen sich das nicht ohne weiteres gefallen lassen. Die Plastikente: Pumuckl, der von Meister Eder eine Spielzeugente bekommt, möchte mit ihr auf einem richtigen Fluss spielen. Meister Eder lässt sich überreden. Doch bald wird die Ente von der Strömung erfasst und treibt mit dem jammernden Pumuckl immer schneller flussabwärts. Nach einer wilden Verfolgungsjagd wird er gerettet. Nun spielt Pumuckl lieber zu Hause in der Wanne mit seiner Ente.
Und sofort kriegt er neue Probleme: Wie bringt man eine Spielzeugente zum Tauchen?...
(KiKA)
Der Film ist im Wesentlichen ein Zusammenschnitt von vier Episoden der parallel produzierten Fernsehserie: „Spuk in der Werkstatt“, „Das verkaufte Bett“, „Das Schlossgespenst“ und „Das Spanferkelessen“. Allerdings wurden etliche Szenen doppelt (mit anderen Darstellern in Nebenrollen) aufgenommen.
(Wikipedia)
Cast & Crew

Meister Eder und sein Pumuckl Streams

    kompakte Ansicht
    • Deutsch1080pab € 8,99*
    • Deutsch1080pab € 6,99*

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.07.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © Infafilm GmbH Manfred Korytowski / Screenshot

Meister Eder und sein ...-Fans mögen auch