Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
21

Schlaflos

D, 2009
WDR/Frank Dicks
  • 21 Fans jüngerälter
  • Wertung0 50143noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 08.04.2009 (Das Erste)
Nach zwölf Jahren wird die bekannte Schauspielerin Carla Sagmeister aus dem Gefängnis entlassen. Sie war - allen Unschuldsbeteuerungen zum Trotz - in einem Indizienprozess wegen Totschlags an ihrem Geliebten Erik Vonhoff verurteilt worden. Jetzt hat sie nur ein Ziel: ihre Unschuld zu beweisen. Ausschlaggebend im damaligen Prozess war das Gutachten des namhaften Forensikers Dr. Borchert. Unscharfe Bilder aus einer Überwachungskamera waren die Grundlage für sein Gutachten, das Carla als letzten Besucher des Toten identifiziert hatte und zu ihrer Verurteilung führte. Jetzt, nach ihrer Haftentlassung, will sie den Mann, den sie für ihr zerstörtes Leben verantwortlich macht, in die Pflicht nehmen. Mit Nachdruck drängt sie ihn, die Untersuchung wieder aufzunehmen. Tatsächlich besorgt sich Borchert noch einmal die alten Beweismittel, und schon bald kommen ihm selbst Zweifel an seinen damaligen Ergebnissen. Nach anfänglichem Zögern lässt er sich deshalb noch einmal ganz neu auf den Fall ein. Unterdessen begibt sich Carla auf eine Reise in die Vergangenheit, an deren Ende niemand mehr der ist, für den sie ihn gehalten hat. Sie nimmt all ihre Kraft zusammen, um die Menschen zu treffen, die sich während der langen Haft von ihr abgewandt hatten. Auch jetzt, nach der Freilassung, reagiert ihre Tochter Yvonne überaus abweisend. Erschüttert muss Carla feststellen, wie wenig sie eigentlich über sie weiß und dass die inzwischen erwachsene Frau Geheimnisse hat, die unmittelbar mit Eriks Tod zu tun haben. Einzig Eriks Schwester Sabine hatte während der ganzen Jahre den Kontakt zu Carla nicht abgebrochen. Sie wohnt jetzt in der Villa ihres getöteten Bruders. Auch sie scheint die Vergangenheit nicht loszulassen. Mit wem Carla auch spricht, an wen sie sich auch wendet, immer hat sie das Gefühl, bei ihrer Suche gegen Mauern zu laufen. Was verschweigt ihre Familie? Und wovor fürchten sich ausgerechnet diejenigen, von denen sie sich Unterstützung erhofft? Erst als Carla auf Sabines Wunsch ins Gästehaus der Villa zieht, kommt sie der Wahrheit über die Tat, aber auch der Wahrheit über ihr eigenes Leben ein entscheidendes Stück näher ...
(ARD)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
  • Schlaflos
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
  • Schlaflos
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • ARD/WDR SCHLAFLOS, Fernsehfilm Deutschland 2008, Buch Norbert Ehry, Regie Isabel Kleefeld, am Mittwoch (08.04.09) um 20.15 Uhr im Ersten. Carla Sagmeister (Senta Berger) wird nach 12 Jahren aus dem GefSngnis entlassen. Nach ihrer Freilassung hat sie nur ein Ziel: ihre Unschuld am Tod ihres Geliebten zu beweisen. Um herauszufinden, was damals wirklich geschah, unternimmt sie eine Reise in die eigene Vergangenheit. Dank ihrer Beharrlichkeit bringt sie die Wahrheit ans Tageslicht - doch ist sie auch bereit, sich ihr zu stellen? © WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemS§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/F.Dicks" (S2). WDR-Pressestelle/Fotoredaktion 0221 220 -2408 oder -4405 Fax -8471 mail fotoredaktion@wdr.de
    ARD/WDR SCHLAFLOS, Fernsehfilm Deutschland 2008, Buch Norbert Ehry, Regie Isabel Kleefeld, am Mittwoch (08.04.09) um 20.15 Uhr im Ersten. Carla Sagmeister (Senta Berger) wird nach 12 Jahren aus dem GefSngnis entlassen. Nach ihrer Freilassung hat sie nur ein Ziel: ihre Unschuld am Tod ihres Geliebten zu beweisen. Um herauszufinden, was damals wirklich geschah, unternimmt sie eine Reise in die eigene Vergangenheit. Dank ihrer Beharrlichkeit bringt sie die Wahrheit ans Tageslicht - doch ist sie auch bereit, sich ihr zu stellen? © WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemS§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/F.Dicks" (S2). WDR-Pressestelle/Fotoredaktion 0221 220 -2408 oder -4405 Fax -8471 mail fotoredaktion@wdr.de
    Bild: © WDR/WDR/Frank Dicks
  • Bei den Dreharbeiten: Isabel Kleefeld (Regie).
    Bei den Dreharbeiten: Isabel Kleefeld (Regie).
    Bild: © WDR/WDR/Frank Dicks
  • ARD/WDR SCHLAFLOS, Fernsehfilm Deutschland 2008, Buch Norbert Ehry, Regie Isabel Kleefeld, am Mittwoch (08.04.09) um 20.15 Uhr im Ersten. Yvonne Sagmeister (Caroline Peters) begegnet iher Mutter, die nach 12 Jahren aus der Haft entlassen wurde, mit Misstrauen und Ablehnung. Sie birgt ein Geheimnis vor ihrer Mutter, dessen EnthYllung Eriks Ermordung, dem Geliebten der Mutter, in einem ganz anderen Licht erscheinen lSsst. © WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemS§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/F.Dicks" (S2). WDR-Pressestelle/Fotoredaktion 0221 220 -2408 oder -4405 Fax -8471 mail fotoredaktion@wdr.de
    ARD/WDR SCHLAFLOS, Fernsehfilm Deutschland 2008, Buch Norbert Ehry, Regie Isabel Kleefeld, am Mittwoch (08.04.09) um 20.15 Uhr im Ersten. Yvonne Sagmeister (Caroline Peters) begegnet iher Mutter, die nach 12 Jahren aus der Haft entlassen wurde, mit Misstrauen und Ablehnung. Sie birgt ein Geheimnis vor ihrer Mutter, dessen EnthYllung Eriks Ermordung, dem Geliebten der Mutter, in einem ganz anderen Licht erscheinen lSsst. © WDR/Frank Dicks, honorarfrei - Verwendung gemS§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung "Bild: WDR/F.Dicks" (S2). WDR-Pressestelle/Fotoredaktion 0221 220 -2408 oder -4405 Fax -8471 mail fotoredaktion@wdr.de
    Bild: © WDR/WDR/Frank Dicks

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds