Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
23

Spirit - Der wilde Mustang

(Spirit: Stallion of the Cimarron)USA, 2002
Spirit - Der wilde Mustang
Bild: SRF/Dreamworks LLC
  • 23 Fans 
  • Wertung0 11249noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 20.06.2002
Der junge Mustang Spirit wächst bei seiner Herde in der Nähe des Cimarron Flusses auf. Als er erwachsen ist, übernimmt er, wie sein Vater vor ihm, die Rolle des Anführers der Herde. Spirit genießt sein Leben in der Freiheit des Wilden Westens, er ahnt noch nicht, dass damit allzu bald Schluss sein soll. Eines Tages trifft er auf Menschen, die ihn gefangen nehmen und in ein Fort bringen, wo er gezähmt werden soll. Die "Blauröcke" wollen ihn zu einem stolzen Hengst der amerikanischen Kavallerie machen. Eines Tages wird ein junger Lakota Indianer von den Soldaten in das Fort gebracht und ebenfalls gefangen gehalten. Zusammen mit Little Creek (so der Name des Indianers) gelingt Spirit die Flucht. Anstatt frei zu kommen bringt ihn Little Creek in sein Dorf, weil er den Hengst unbedingt reiten will. Allerdings merkt Little Creek, das Spirit niemals gezähmt werden kann und lässt ihn frei. Im Dorf macht Spirit auch die Bekanntschaft mit der Stute Rain, in der er sich während seines Aufenthalts dort verliebt. Zusammen mit ihr gelingt ihm nach vielen gefährlichen Abenteuern die Rückkehr zu seiner Herde.
(KiKA)
Mit dem Pferdewestern "Spirit: Der wilde Mustang" haben die Animationsspezialisten Kelly Asbury ("Shrek 2") und Lorna Cook (Story zu "König der Löwen") einen ebenso spannenden wie intelligenten Abenteuerfilm für die ganze Familie inszeniert. Aus der Perspektive eines jungen Mustangs erzählt der Film von der Besiedlung Amerikas, wobei er am Rande auch die Unterdrückung der Indianer und die Kehrseiten der Zivilisierung der "neuen Welt" thematisiert. Das Drehbuch stammt von John Fusco ("Hidalgo"), der bereits mit den Drehbüchern zu den beiden "Young Guns"-Filmen sein Gespür für Westernabenteuer unter Beweis gestellt hat. Bei der Oscar-Verleihung 2003 wurde "Spirit: Der wilde Mustang" als "Bester Animationsfilm" nominiert.
(ORF)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme