Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
18

Süperseks

D, 2004

ZDF
  • 18 Fans  100%0% jüngerälter
  • Wertung4 365704.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

30.09.2004
Elviz Tütüncü (23) hat wenig Erfolg mit seinem türkischen Klub in Hamburg. 50.000 Euro Schulden bei Onkel Cengiz, einem schmierigen Großunternehmer, sollen zurückgezahlt werden, sonst wird Cengiz das Küstengrundstück von Elviz' Mutter in der türkischen Heimat enteignen und ein Hotel darauf bauen. Die rettende Idee ist eine türkische Sexhotline. Zusammen mit seinem Freund Olaf bezieht er Räumlichkeiten in der Brotfabrik seines Bruders Tarik und beschäftigt türkische Frauen, die genau wissen, wie sie ihre Kunden rannehmen müssen. Tarik, krampfhaft um seinen Glauben und sein Ansehen in der muslimischen Gemeinde besorgt, darf davon allerdings nichts wissen. Das Geschäft läuft wie am Schnürchen - besonders auch die ansässigen Nachbarn greifen gern heimlich zum Hörer.
Nur Anna, eine attraktive junge Frau, die hier arbeitet, bereitet Elviz Sorgen. Er liebt sie, ist jedoch in seinen Rollenvorstellungen gefangen und erträgt nicht, dass sie täglich stundenlang mit dem Kalifen der Gemeinde telefoniert. Er bittet Olaf, Mitschnitte zu machen, damit er weiß, was die beiden besprechen. Der Zuschauer erfährt, dass nun nicht der Kalif, sondern Onkel Cengiz immer mit Anna telefoniert und sich dabei als Kalif ausgibt. Als Cengiz nun Anna nachstellt, kommt er dahinter, dass die Sexhotline in der Brotfabrik residiert. Alles fliegt auf, die Brotfabrik wird boykottiert, Elviz' Schulden fressen ihn auf.
Cengiz hingegen lässt sich als Ehrenmann in der Gemeinde feiern. Da spielen Olaf und Elviz ihren großen Trumpf aus: die Tonbänder. Cengiz gibt den Schuldschein zurück. Und in der Brotfabrik eröffnet Elviz nun ein türkisches Kino: Süper Sinemaks!...
(ZDF)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds