Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
11

The Messenger - Die letzte Nachricht

(The Messenger)USA, 2009
The Messenger - Die letzte Nachricht
Bild: SRF
  • 11 Fans 
  • Wertung0 4774noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 16.03.2014 (Das Erste)
Nach seiner Rückkehr aus dem Irak wird der junge Staff Sergeant Will Montgomery zu einer Einheit versetzt, die eine heikle Aufgabe erfüllen muss: die Angehörigen gefallener Soldaten über den Tod des geliebten Menschen zu informieren. Sein Partner Tony Stone macht den Job bereits sehr lange und überbringt die Benachrichtigungen mit kühler Distanziertheit. Will jedoch droht an der neuen Aufgabe zu zerbrechen. Eines Tages verliebt er sich ungeachtet aller Konsequenzen in eine Soldatenwitwe. Nachdem er im Irak schwer verwundet wurde, versetzt man den jungen Staff Sergeant Will Montgomery für die letzten Monate seines Militärdienstes zur "Casualty Notification"-Einheit in New Jersey. Deren Aufgabe besteht darin, den Hinterbliebenen gefallener Soldaten die Todesnachricht zu überbringen. Sein Partner Tony Stone, ein erfahrener Berufssoldat, macht den Job schon lange. Er führt die Benachrichtigungen mit professioneller Distanziertheit durch und weist auch Will in die strengen protokollarischen Regeln des Jobs ein: kein Körperkontakt mit den trauernden Angehörigen, keinerlei Emotionen zeigen, Ruhe bewahren - und nach der Todesmitteilung so schnell wie möglich wieder verschwinden. Für die Seelsorge ist eine andere Dienststelle zuständig. Trotzdem fällt Will immer wieder aus der Rolle, kann sein Mitgefühl nicht unterdrücken. Und auch der vermeintliche Zyniker Stone erweist sich bald als seelisch labil. Als Will sich in eine junge Witwe verliebt, der sie die Nachricht vom Tod ihres Mannes überbringen mussten, und eine Liebesbeziehung mit der trauernden Frau beginnt, verstößt er nicht nur gegen militärische Vorschriften, sondern gerät auch in ethischer Hinsicht auf sehr dünnes Eis. Regisseur Oren Movermans gelang mit "The Messenger" der ungewöhnliche Fall eines (Anti-)Kriegsfilms, der Kriegshandlungen völlig ausspart und dennoch das von ihnen ausgelöste Leid eindringlich verdeutlicht. Dabei inszeniert er seine bewegende Geschichte zurückgenommen, ohne jedes Pathos und durchaus mit trockenem Humor. Die Stärke von "The Messenger", der im besten Sinne großes Schauspielkino ist, liegt zugleich in der Nüchternheit, mit der Moverman den zermürbenden Alltag seiner beiden Protagonisten schildert. Zugleich enthält der Regisseur, selbst ein Veteran der israelischen Armee, sich eines eindeutigen politischen Statements. Auf der Berlinale 2010 erhielt "The Messenger" einen "Silbernen Bären" für das beste Drehbuch sowie den Friedensfilmpreis. Bei den Oscars wurde der Film in der Kategorie bestes Originaldrehbuch nominiert, Woody Harrelson erhielt eine Nominierung als bester Nebendarsteller. "Eine schmerzhaft intensive Auseinandersetzung mit den Kollateralschäden des Krieges sowie das überzeugende Psychogramm zweier Soldaten, die auch jenseits des Krisengebiets nicht zur friedlichen Normalität zurückfinden. Akribisch spürt der hervorragend gespielte Film den seelischen Schäden nach und entwirft in einer die Entfremdung spiegelnden Raumpoetik eindringlich das Bild einer Identitätskrise, in die der 'Krieg gegen den Terror' die USA gestürzt hat." (film-dienst Nr. 11/2010)
(BR Fernsehen)
Rubriken: Gesellschaft, Drama
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme