Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
153

Unbestechlich

D, 2023

ZDF und Frank Dicks.
  • Platz 1741153 Fans
  • Wertung4 1471634.43Stimmen: 7eigene: -

Filminfos

18.03.2023 (ZDFmediathek)
Deutsche TV-Premiere: 27.03.2023 (ZDF)
Die Kommissare Joseph Kanjaa und Clarissa Jakobs sind neu im LKA in Düsseldorf. Jedoch nicht zur Freude ihrer Kollegen. Denn die beiden ermitteln intern. Nach einem Drogeneinsatz sind Kokain und Bargeld in den Taschen der beteiligten Polizisten verschwunden. Davon sind Joseph und Clarissa überzeugt. Aber beweisen können sie es nicht.
Sie müssen Stefan Krohn und seine beiden Kollegen auf frischer Tat ertappen. Der junge Timo Viatov ist noch nicht lange in der Truppe, die unter Verdacht steht. Sein Vorgesetzter Stefan Krohn hat ihm zudem beim letzten Einsatz das Leben gerettet. Joseph Kanjaa setzt daher alles auf eine Karte, als er ausgerechnet Timo mit seinem Verdacht konfrontiert. Doch Joseph liegt richtig: Timo hatte keine Ahnung von den Unterschlagungen seiner Kollegen. Er weiß aber auch, dass er für immer als Polizist verbrannt sein wird, wenn er das eigene Team verrät.
Joseph kann ihn trotzdem überzeugen, Krohn und seine Leute zu überführen. Im Gegenzug bietet er Timo eine Stelle beim Dezernat für Interne Ermittlungen an. Während Joseph und Clarissa die Falle vorbereiten, erfährt Krohn, dass das Geld aus der letzten Aktion markiert und damit wertlos ist. Als er das seinen Kollegen Simone Westermann und Gerrit Cloos berichtet, liegen die Nerven blank. Das Geld muss verschwinden, sofort. Dabei hat Simone bereits Handwerker für den Umbau des Badezimmers bestellt, weil ihr Mann Martin seit Kurzem im Rollstuhl sitzt.
Und Gerrit will seiner Freundin in Las Vegas einen Heiratsantrag machen. Die Reise ist schon gebucht. Da kommt der Tipp vom jungen Kollegen Timo wie gerufen: Schon bald soll eine große Menge Kokain den Besitzer wechseln. Als Kommissar ist Joseph aufgrund seiner Hautfarbe mit vielen Vorurteilen konfrontiert - und als interner Ermittler bei der Polizei sowieso. Ihm wird schnell klar: Er ganz im Besonderen darf sich keinerlei Fehler leisten. "Unbestechlich" ist ein Film über Integrität, Prinzipien und die nötige Portion Stil.
(ZDF)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • User 1263628 schrieb am 30.03.2023, 18.02 Uhr:
    Dieser Kriminalfilm hebt sich aus der Masse der bereits
    von mir gesehenen Filme weit ab. Hoffentlich werden
    weitere Folgen gedreht.

Beitrag melden 

  •  
  • Nostalgie schrieb am 29.03.2023, 18.31 Uhr:
    Der Film hat mir sehr gut gefallen und ich würde mir gerne mehr davon wünschen.
    Was ich überzogen finde, ist: Polizist und schwarz ist in Ordnung. Aber dazu auch noch schwul. Das hätte man sich doch sparen können. Man kann es aber auch übertreiben.
  • Nostalgie schrieb am 31.03.2023, 10.33 Uhr:
    Ich korrigiere mich:
    Der Innenarchitekt namens Chris, welcher das Büro einrichtet, ist schwul. Nicht der Polizist.
    😂

Beitrag melden 

  •  
  • Old School schrieb am 29.03.2023, 18.17 Uhr:
    Naja, ging so, kann man aber was draus machen.
    Der Anfang ist allerdings schon an  den Haaren herbeigezogen. So eine Aktion ziehen keine 4 Leute alleine durch ohne weitere Absicherung. Das sich die Blondierte mit schwarzen Augenbrauen😞 noch in der letzten Minute outen muß, darf heutzutage ja nicht fehlen. Augenzwinkern gab es mit den Ne*erküssen zur Begrüßung im Büro.

Beitrag melden 

  •  
  • hjweis schrieb am 28.03.2023, 10.25 Uhr:
    Ist jemandem die Ansage vor dem Film aufgefallen? Die bemüht gendernde gelockte Blondine, das war doch Jan Böhmermann? Mir kam das sehr satirisch vor. Gibt es leider nicht in der Mediathek.
  • Hexenhexen schrieb am 28.03.2023, 17.39 Uhr:
    Mir auch… die AnsagerIN war Jan Böhmermann 😂 gibt’s jetzt auch in der Mediathek #60JahreZDF.

Beitrag melden 

  •  
  • BigApple schrieb am 27.03.2023, 20.55 Uhr:
    Viel Vorab-Reklame im ZDF, bei der Sichtung kommt dann die Ernüchterung. Die Besetzung ist eher mau, die Story schleppt sich so dahin. Nichts was in Erinnerung bleibt.
  • No Name! schrieb am 27.03.2023, 21.38 Uhr:
    Bedauerlicherweise! Geschichte ziemlich mau. Könnte sich vielleicht noch entwickeln.
  • User 1214743 schrieb am 28.03.2023, 11.40 Uhr:
    Ich fand den Film nicht so schlecht. Hätte als Serie sicher potential.

Unbestechlich-Fans mögen auch