Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
10

Viva la libertà

I, 2013
Bild: 3sat
  • 10 Fans jüngerälter
  • Wertung0 106629noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Kinopremiere D: 27.02.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 23.04.2017 (3sat)
Über Nacht und ohne jede Nachricht verschwindet Oppositionschef Enrico Oliveri, weil ihn mangelnder Rückhalt und Intrigen der Partei in eine tiefe Depression gestürzt haben. Während er bei seiner früheren Geliebten und ihrem Mann, einem berühmten Regisseur, in Paris untertaucht und dort langsam wieder zu sich selbst findet, entdeckt Enricos Beraterstab seinen Zwillingsbruder Giovanni. Der ist ein verrückter Philosoph, der nicht nur gerne einwilligt, Enrico zu doubeln, sondern nun mit diebischer Freude moralische Brandreden hält, die für Begeisterung sorgen. Mit: Toni Servillo (Enrico Oliveri / Giovanni Ernani), Valerio Mastandrea (Andrea Bottini), Valeria Bruni Tedeschi (Danielle), Michela Cescon (Anna), Anna Bonaiuto (Evelina Pileggi), Eric Nguyen (Mung), Judith Davis (Mara), Andrea Renzi (De Bellis), Gianrico Tedeschi (Furlan), Massimo de Francovich (Präsident), Renato Scarpa (Arrighi), Lucia Mascino (Demonstrant), Giulia Andò (Wirtin), Stella Kent (Helene). Italien 2013 Roberto Aldò hat sein eigenes Buch zu einer Satire und Allegorie auf die zeitgenössischen Sitten in Italiens Parlament ausgestaltet und mit reichlich Hintergedanken zur aktuellen Verkommenheit des Politbetriebs versehen. Das mit Toni Servillo ("La grande bellezza") ideal in einer Doppelrolle besetzte Drama wurde in seiner Heimat mit sechs Filmpreisen bedacht und steht in der Tradition des italienischen Politkinos. Eine in hintergründiger Leichtfüßigkeit entstandene Utopie, mit entspannten Amouren und intellektuell-verschmitzten Gedanken zu Hoffnung, Freiheit und Wandel.
(ORF)
Rubrik: Satire

im Fernsehen

Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • 3sat3satSo, 23.04.201721:45Viva la libertà
  • ORF IIIORF III (Österreich)Mi, 29.06.201614:00Viva la libertà
  • ORF IIIORF III (Österreich)Di, 28.06.201622:05Viva la libertà
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.03.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds