Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
11

Wolfskinder

D, 2013
Wolfskinder
Bild: HR/Port au Prince Pictures
  • 11 Fans 
  • Wertung0 110417noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 28.08.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 02.06.2016 (arte)
1947, nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Ostpreußen: Nach einem harten Winter verlieren der 14-jährige Hans und sein kleiner Bruder Fritz ihre Mutter durch den Hungertod. Im Sterben liegend beauftragt sie Hans, sich um seinen kleinen Bruder zu kümmern. Sie trägt ihm auf, sich nach Litauen durchzuschlagen, wo sie bei einem bekannten Bauern Unterschlupf finden sollen. Auf ihrer Flucht geraten die Brüder an einem See unter Beschuss und werden voneinander getrennt. Hans kann sich mit einem Mädchen, das ebenfalls vor den Soldaten geflohen ist, ans andere Ufer retten. Der kleine Fritz dagegen hatte sich an einem Holzstück festgeklammert und treibt weiter den Fluss entlang. Bald schließen sich Hans und dem Mädchen Christel zwei andere Kinder an. Zu viert schlagen sie sich durch das ihnen fremde Land und leiden an Hunger und Kälte. Von den feindseligen Einheimischen können die Kinder kaum Hilfe erwarten. Doch dann werden sie von einer Bauernfamilie aufgenommen und schöpfen Hoffnung. Als russische Soldaten kommen, um den Bauernhof zu kontrollieren, müssen sie jedoch erneut flüchten. Hans versucht um jeden Preis, seinen verlorenen Bruder und den Hof des Bauern zu finden, den seine Mutter ihm genannt hatte. Teile der in Ostpreußen lebenden Bevölkerung konnten sich zu Kriegsende vor der Roten Armee retten, doch der Fluchtweg nach Westen wurde im Frühjahr 1945 durch die sowjetische Besatzungsmacht ganz abgetrennt. Nach dem harten Winter 1946/47 schickten immer mehr Mütter ihre Kinder nach Litauen. Ständig auf der Suche nach Essen und Arbeit, zogen diese "Wolfskinder" bettelnd durchs Land. Schätzungen gehen von 25.000 Kindern aus, von denen nur wenige Hunderte überlebten.
(arte)
In einer intensiven, atmosphärisch reichen Erzählweise, mit dokumentarisch anmutenden Naturaufnahmen erzählt Regisseur und Autor Rick Ostermann die Geschichte von Kindern, die "einen in ihrem Leben viel zu frühen Kampf gegen Hunger und Durst, gegen den Tod, gegen Krankheit und körperliche Schwäche führen mussten" (Ostermann). Für seinen Film betrieb er umfangreiche Recherchen und führte Gespräche mit noch lebenden Wolfskindern. Levin Liam, der in "Wolfskinder" debütiert, spielt den stillen Jungen Hans mit authentischer und faszinierender Überzeugungskraft.
(arte)
Rubrik: Drama

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Mi19.06.2019Wolfskinder
  • Mo03.06.2019Wolfskinder
  • Mo07.05.2018Wolfskinder
  • Mi06.12.2017Wolfskinder
  • Mi19.04.2017Wolfskinder
  • Sa16.07.2016Wolfskinder
  • Fr15.07.2016Wolfskinder
  • Mi13.07.2016Wolfskinder
  • Di12.07.2016Wolfskinder
  • So12.06.2016Wolfskinder
  • Do02.06.2016Wolfskinder
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.08.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Hans (Levin Liam).
    Hans (Levin Liam).
    Bild: © HR/Port au Prince Pictures
  • Asta (Vivien Ciskowska) und Karl (Willow Voges-Fernandes).
    Asta (Vivien Ciskowska) und Karl (Willow Voges-Fernandes).
    Bild: © HR/Anja Lehmann
  • Hans (Levin Liam, oben) und Paul (Til-Niklas Theinert).
    Hans (Levin Liam, oben) und Paul (Til-Niklas Theinert).
    Bild: © HR/Port au Prince Pictures

Ähnliche Spielfilme