Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Das passiert in der Folge "Nur Irgendwer" ("Some Guy")

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Das passiert in der Folge "Nur Irgendwer" ("Some Guy")

von Jana Bärenwaldt (13.11.2017)
Unser Recap zur vierten Folge der Zombieserie
Rick (Andrew Lincoln) in der achten Staffel von "The Walking Dead"
Bild: AMC
TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Das passiert in der Folge "Nur Irgendwer" ("Some Guy")/Bild: AMC

Die vierte Folge der achten "The Walking Dead"-Staffel zeigt die Auswirkungen des Angriffs der Savior-Scharfschützen auf König Ezekiel (Khary Payton), Carol (Melissa McBride) und die restlichen Kämpfer aus dem Königreich. Zunächst werden jedoch Momentaufnahmen vor dem Aufbruch der Gruppe gezeigt. Ezekiel hält eine motivierende Ansprache, die mit den Worten "We are one" ("Wir sind eins") endet, woraufhin er von seinen begeisterten Anhängern umringt wird. Es folgt ein Schnitt, auf die Gegenwart, wo Ezekiel nun von den Leichen seiner ehemaligen Gefolgsleute umgeben ist. Da seine Männer sich mutig vor und auf ihren König geworfen haben, hat dieser den Schusswechsel überlebt. Damit scheint er aber auch der einzige zu sein. Er ist gerade rechtzeitig erwacht, denn die Gefallenen beginnen nun langsam, zu transformieren.

Ezekiel versucht entsetzt, den Walkern zu entkommen, was ihm jedoch durch seine Verletzung am linken Bein erschwert wird. Plötzlich taucht doch noch ein Kämpfer aus dem Königreich zu seiner Rettung auf. Allerdings ist ihr Fluchtversuch nur von kurzer Dauer, da Ezekiels Retter von einem Savior erschossen und der König selbst gefangen genommen wird. Der Savior plant, ihn ins Hauptquartier zu Negan (Jeffrey Dean Morgan) zu bringen. Die beiden kommen aufgrund von Ezekiels Verletzung aber nur langsam voran und werden dabei weiter von den mutierten Kämpfern aus dem Königreich verfolgt. Irgendwann verliert der Savior die Geduld und entschließt sich, Negan nur Ezekiels Kopf zu präsentieren. Das wird aber von Jerry (Cooper Andrews) verhindert, der unvermittelt hinter dem Savior auftaucht, und ihn kurzerhand in zwei Teile spaltet. Er und Ezekiel müssen sich aber immer noch um die anrückenden Zombies kümmern, und stehen mittlerweile mit dem Rücken zum verriegelten Zaun.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Carol hat den Angriff ebenfalls überlebt, da sich bereits vor der Schießerei in das Gebäude geschlichen hat, um sich einen Überblick über die Lage dort zu verschaffen. Es gelingt ihr, fünf Saviors aus einem Versteck heraus zu erschießen, damit lockt sie jedoch weitere Männer an. Diese sind aber weniger daran interessiert Carol zu verfolgen, als zwei Kisten voller Waffen zu Negan zu liefern. Carol folgt ihnen bis in den Hof. Sie schafft es die Männer abzulenken und das Tor hinter ihnen zu öffnen, woraufhin sie von Beißern attackiert werden. Zwei der Männer schaffen es, sich hinter einem Auto zu verbarrikadieren, als Carol hinter dem Zaun Ezekiel und Jerry gegen die Walker kämpfen sieht. Sie muss sich zwischen den Waffen und ihren Verbündeten entscheiden - sie kommt Ezekiel und Jerry zu Hilfe. Dafür können die beiden Saviors die Chance nutzen und sich mit den Waffen und einem Wagen davonmachen. Überraschenderweise lächelt Carol plötzlich, denn sie hat das Geräusch eines Motorrads gehört.

The Walking Dead - Nur Irgendwer (Some Guy)
Nachdem Caroll (Melissa McBride) Ezekiel (Khary Payton) und Jerry (Cooper Andrews) anfangs noch aushelfen kann ...

Daryl (Norman Reedus) und Rick (Andrew Lincoln), die nach ihrer letzten Schlacht von der Waffenlieferung erfahren haben, sind mittlerweile eingetroffen und nehmen die Verfolgung auf. Negan ist dringend auf die Waffen angewiesen, denn sein Hauptquartier ist nach wie vor von Zombies belagert, und umso hartnäckiger versuchen Rick und Daryl die Lieferung zu stoppen und die Waffen in ihren eigenen Besitz zu bringen. Es gelingt ihnen, einen der Saviors zu erschießen, während der andere mit dem Wagen die Böschung hinunterstürzt. Ob er das überlebt hat ist noch unklar, die Waffen scheinen ihnen aber vorerst sicher zu sein.

König Ezekiel, Jerry und Carol müssen sich immer noch durch Scharen von Untoten schlagen, was ihnen zunehmend schwerer fällt. Als der von Selbstzweifeln geplagte Ezekiel schon den Märtyrer spielen will, erscheint Shiva und stürzt sich auf die Gruppe Walker. Allerdings ist diese selbst für den kampferprobten Tiger zu groß, und so muss Ezekiel entsetzt mit ansehen, wie Shiva sich für ihn opfert. Zurück im Königreich werden sie von den Angehörigen der Gefallenen in Empfang genommen, die geschockt auf ein tröstendes Wort ihres Königs warten. Aber Ezekiel humpelt schweigend und mit schmerzerfüllter Miene an seinen Untertanen vorbei. Hat er jetzt seinen Kampfeswillen verloren?

The Walking Dead - Nur Irgendwer (Some Guy)
... gibt es doch tragische Verluste zu beklagen.

Die Folge "Nur Irgendwer" hat Ezekiel und das Königreich in den Fokus genommen und war bisher die emotionalste Episode der Staffel. Durch intelligente Schnitte wurden vergangene und gegenwärtige Ereignisse rund um die Menschen aus dem Königreich miteinander verknüpft, was die Folge sehr rund erscheinen lässt. Allerdings musste Ezekiel herbe Verluste hinnehmen, denn neben seiner treuen Gefährtin Shiva hat er zumindest den Großteil seiner Kämpfer verloren. Das schwächt auch insgesamt die Position der vereinigten Gruppen von Alexandria, Hilltop und dem Königreich. Ezekiel wurde durch die Ereignisse in seinen Grundfesten erschüttert, und es wird sich zeigen, ob und wie er mit der veränderten Situation nun umgehen wird. Immerhin konnten sie die Waffenlieferung ins Sanctuary stoppen, doch zu welchem Preis? Es war klar, dass eine der Gruppen früher oder später Verluste würde erleiden müssen, denn sonst wäre es wohl ein ziemlich einseitiger Krieg geworden. Die Inszenierung der getöteten Männer aus dem Kingdom, die nachdem sie mutiert waren immer noch ihrem König folgten (nun aber aus anderen Gründen) und der Tod von Shiva waren zugleich grausam und emotional berührend. Und damit hat die Folge geschafft, was mancher Fan bereits seit längerer Zeit vermisste. Allerdings fehlt von Negan und Gabriel (Seth Gilliam) nach wie vor jede Spur. Auf ein Wiedersehen mit den beiden muss der Zuschauer sich noch bis nächste Woche gedulden, denn die fünfte Folge soll sich endlich wieder den Saviors im Hauptquartier zuwenden.


Wie hat euch diese Folge gefallen? Gebt eure Wertung gleich hier ab (1=schlecht, 5=super, nur für eingeloggte User):
User-Episodenwertung:
Jetzt streamen auf:

 

Leserkommentare

 

Über die Autorin

  • Jana Bärenwaldt
Jana Bärenwaldt entdeckte ihr Interesse an Fernsehserien relativ spät, erst mit der Ausstrahlung von "The Tudors" im deutschen Fernsehen wurde sie zu einem richtigen Serien-Fan. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis Crime ist alles mit dabei. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium in der Redaktion von TV Wunschliste tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.