Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Weg eines 1-Dollar-Scheins beleuchtet Verstrickung der Bewohner in brutalem Mord
John Carroll Lynch in "Body of Proof"
Bild: ABC
"1$": John Caroll Lynch führt Cast von Kleinstadt-Thriller an/Bild: ABC

Der amerikanische Streaming-Dienst CBS All Access ("Star Trek: Discovery") hat den Cast für seine nächste Eigenproduktion verkündet: "1$". Im Zentrum des Thrillers steht ein Ein-Dollar-Geldschein, der in der verfallenden Kleinstadt Braden durch verschiedene Hände geht, wodurch die Verwicklung verschiedener Bewohner in einen brutalen Mehrfach-Mord beleuchtet wird (TV Wunschliste berichtete).

Die Stadt Braden liegt im sogenannten Rust Belt, dem Rost-Gürtel im Midwesten der USA: Nachdem die Schwerindustrie von dort in Länder mit billigeren Arbeitskräften abgewandert ist, herrschen Arbeits- und Hoffnungslosigkeit, während die Überbleibsel der großen Industrieanlagen vor sich hin rosten.

John Carroll Lynch ("American Horror Story" Staffel 4, "Body of Proof") führt den Ensemble-Cast als Bud Carl an, der Besitzer des Familienunternehmens Carl Steel und ein allseits beliebter Bewohner der Stadt.

Nathaniel Martello-White ("Collateral") ist als ehemaliger Polizist Jake Noveer zu sehen. Der findige, eigenwillige und weitgehend gutmütige Mann hatte seinem Job beim Braden Police Department den Rücken gekehrt, um auf eigene Faust das Verschwinden eines Kindes zu untersuchen. Mittlerweile verdient er seinen Lebensunterhalt als Privatdetektiv.

Philip Ettinger spielt den Schulabbrecher Garrett Drimmer. Früher hat er sein Leben nicht ernst genommen und seine Tage mit Partys verbracht. Mittlerweile ist er hingebungsvoller alleinerziehender Vater, arbeitet in einem niederen Job bei Carl Steel und versucht, seinem Leben eine positive Wendung zu geben.

Christopher Denham ("Manhattan", "Billions") hat die Rolle des verhältnismäßig jungen Police Chief Peter Trask übernommen. Früher war er der Partner von Jake Noveer.

Kirrilee Berger ("Das geheimnisvolle Kochbuch") ist als Danielle "Dannie" Furlbee zu sehen. Sie ist die Tochter des reichsten Mannes der Stadt, hat jüngst die Highschool als Jahrgangsbeste abgeschlossen und wird nach den Sommerferien ihr Studium beginnen. Dannie ist eher belesen als im Umgang mit Menschen geübt und verlässt sich gleichermaßen auf ihren Verstand wie ihre Attraktivität.

Gracie Lawrence hat die Rolle als Dannies beste Freundin Julie Gardner erhalten. Sie ist humorvoll und clever, stand aber immer im Schatten der wohlhabenden Freundin.

Dazu gesellen sich drei Darsteller in wiederkehrenden Rollen: Leslie Odom jr. ("Smash", mit dem Musical "Hamliton" erfolgreich) wird als Neuankömmling Randall Abatsy zu sehen sein, ein wohlhabender Mann, der mit ausladenden Themen-Partys ebenso von sich reden macht wie mit seinem Charisma, das einem Politiker gut zu Gesicht stünde; Jeff Perry ("Scandal") hat die Rolle des berufsmäßigen Betrügers Charles übernommen, der aus Barden stammt und dessen Gesundheit allmählich versagt; Country-Sänger Sturgill Simpson gibt sein Schauspieldebüt als ehemaliger Arbeiter von Carl Steel, der unter der Ägide von Buds Vater entlassen wurde und sich nun durch einen "ewigen Yard Sale" über Wasser hält, bei dem er zahlreiches Diebesgut verkauft, das er aus den Vorgärten der Stadt zusammengestohlen hat.

Hinter "1$" steht Jason Mosberg. Gedreht wird ab Ende des Monats in Pittsburgh. Während die Serie vordergründig ein Thriller ist, soll sie doch auch die tiefen Gräben aufzeigen, die sozioökonomische Unterschiede in der US-Gesellschaft geschaffen haben.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare